Zertifiziert: CAFM-System mit BIM-konformer Datenverarbeitung

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Zertifiziert: CAFM-System mit BIM-konformer Datenverarbeitung

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print
np_uebergabe-von-fm-daten-von-spartacus-nach-revit

Seit Dezember 2018 ist das  CAFM-System Spartacus Facility Management von der N+P Informationssysteme GmbH nach dem neuen Katalog „BIM-Datenverarbeitung“ zertifiziert. Damit erfüllt das CAFM-System die Qualitätsstandards in 14 Prüfkriterien.

Am Markt steht eine große Auswahl an Softwarelösungen für die Anlagen- und Gebäudebewirtschaftung zur Verfügung. Um Erleichterung und Sicherheit im Auswahlprozess zu erhalten, sind Zertifizierungen und Testierungen ein wichtiges Bewertungskriterium. Die N+P lässt daher ihre CAFM-Lösung Spartacus Facility Management regelmäßig durch den GEFMA prüfen.

Sicherheit im Auswahlprozess

In den folgenden Katalogen wurde Spartacus im November erfolgreich hinsichtlich der allgemeingültigen Standards einer CAFM-Lösung geprüft:

  • Basiskatalog
  • Flächenmanagement
  • Instandhaltungsmanagement
  • Inventarmanagement
  • Reinigungsmanagement
  • Raum- und Assetreservierung
  • Schließanlagenmanagement
  • Umzugsmanagement
  • Vermietungsmanagement
  • Energiecontrolling
  • Sicherheit und Arbeitsschutz
  • Help- und Service-Desk
  • Budgetmanagement und Kostenverfolgung
  • BIM-Datenverarbeitung

Nach dem neuen Katalog „BIM-Datenverarbeitung“ zertifiziert

Mit der Veröffentlichung der überarbeiteten GEFMA-Richtlinie „Zertifizierung von CAFM-Softwareprodukten“ im Mai 2018 wurde der neue Katalog „BIM-Datenverarbeitung“ aufgenommen. Der Katalog überprüft, ob die importierten und exportierten Daten nach der Übertragung entweder in der CAFM-Lösung oder in der BIM-Software, dem sogenannten Authoring Tool, angezeigt werden können. In der Prüfung nutzte N+P Autodesk Revit als Authoring Tool. Spartacus erfüllt alle Anforderungen des neuen Prüfkatalogs und bietet damit die folgenden Funktionalitäten:

  • die Software kann eine räumliche Struktur (Gebäude, Geschosse, Räume) inklusive der notwendigen Sachdaten (Raumnummern, Raumtyp) aus dem BIM-Modell in die Datenbank übernehmen und anzeigen.
  • Es können Flächendaten aus dem BIM-Modell nach Spartacus übertragen werden.
  • Es lassen sich grafische oder geometrische Daten aus dem BIM-Modell visualisieren
  • Ausstattung und Inventar kann mit den wichtigsten Merkmalen (zum BeispielHersteller, Modellnummer, Leistungsdaten) aus dem BIM-Modell nach Spartacus übertragen werden.
  • Änderungen in Spartacus können an das Authoring Tool zurück übertragen werden.
  • Import und Export von IFC-Dateien
  • Funktion zur Prüfung und Anzeige von Import- und Exportdateien.

Bild: Übergabe von FM-Daten von Spartacus nach Revit.

 

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Ihre Meinung zum Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Andere Leser haben sich auch für die folgenden Artikel interessiert

Eine neue Publikation des Bundesbauministeriums und des Bundesinstituts für Bau-, Stadt- und Raumforschung (BBSR) bietet erstmals eine umfassende Bestandsaufnahme von Gestaltungsbeiräten in Deutschland. Immer mehr Städte richten diese Expertengremien ein, um sich bei architektonisch und städtebaulich wichtigen Bauvorhaben beraten zu lassen. Gestaltungsbeiräte bewerten beispielsweise die architektonische Qualität der Maßnahmen und deren Einbindung in den Stadtraum.

Top Jobs

Landschaftsarchitekt/in (m/w/d)
Stiftung Insel Hombroich, Neuss
Architekten/in (m/w/d) in Teilzeit / 20 Std.
Stiftung Insel Hombroich, Neuss
› weitere Top Jobs

Redaktionsbrief

Tragen Sie sich zu unserem Redaktionsbrief ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Wir wollen immer besser werden!

Deshalb fragen wir SIE, was Sie wollen!

Nehmen Sie an unserer Umfrage teil, und helfen Sie uns noch besser zu werden!

zur Umfrage

Aktuelle Ausgabe

Topthema: AVA: Optimale Kostenkontrolle mit SIDOUN Globe

Flexible Lösungen für kreative Freiheit

Mehr erfahren

Tragen Sie sich jetzt kostenlos und unverbindlich ein, um keinen Artikel mehr zu verpassen!

    * Jederzeit kündbar

    Entdecken Sie weitere Magazine

    Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

    Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.