Wettbewerb: Wie BIM-Projekte mit offenen Standards Mehrwert schaffen

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Wettbewerb: Wie BIM-Projekte mit offenen Standards Mehrwert schaffen

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print
Mit dem Wettbewerb BIM Champions will buildingSMART Deutschland zeigen, dass BIM-Projekte mit offenen Standards gut funktionieren können.
BIM-Projekte mit offenen Standards

Quelle: JJFarQ/Shutterstock.com

  • Die Arbeit mit offenen BIM-Standards hat sich in vielen BIM-Projekten bereits etabliert.
  • BuildingSmart, ein Kompetenznetzwerk für digitales Planen, Bauen und Betreiben, ruft den Wettbewerb BIM Champions 2021 um das besten Open BIM-Projekt ins Leben.
  • Ausgezeichnet werden BIM-Projekte, für die offene, herstellerneutrale Standards zum Einsatz kommen.
  • Einsendeschluss für die erste Phase des zweistufigen Wettbewerbs ist der 15. November 2020.

Der neue Wettbewerb richtet sich an Planer, Bauausführende, Betreiber, Zulieferer sowie an Studenten/Auszubildende und Start-ups. Durch den Wettbewerb BIM Champions möchte buildingSMART Deutschland zeigen, dass BIM-Projekte mit offenen Standards gut funktionieren und für alle Beteiligte Mehrwerte schaffen können.

Mehrwert durch BIM-Projekte mit offenen Standards

Die BIM Champions werden in sechs Kategorien ausgeschrieben und zwar für die Planung, die Bauausführung (auch Baubetrieb), den Betrieb/ Unterhalt, für Bauzulieferer (Hersteller, Handel), für Arbeiten von Auszubildenden und Studenten sowie in der Kategorie Innovation für Start-ups. Beteiligen können sich auch Bauherren im Tandem mit ihren Planern, Bauausführenden, Betreibern oder auch Zulieferern.

Der Einsendeschluss für die Übermittlung der Teilnahmebekundung endet am 15. November 2020. In dieser ersten Phase müssen nur grundlegende Informationen zum Teilnehmer und dem Projekt übermittelt werden, so dass der zeitliche Aufwand sich in Grenzen hält. Eine Jury wählt unter den Einsendungen Kandidaten für die zweite Phase aus, für die weitere Details übermittelt werden müssen.

Fünf der sechs BIM Champions 2021 ehrt buildingSMART Deutschland am 3. Mai 2021, am Vorabend des 18. buildingSMART-Anwendertags in Dresden. Der sechste BIM Champion – in der Kategorie Innovation – wird am 15. Juni 2021 beim buildingSMART-Innovationsforum in Berlin ausgezeichnet.

Alle Informationen zu den BIM Champions 2021 finden Sie unter: www.buildingSMART.de/BIM-Champions

Erfahren Sie hier auch, wie mit einer Normungs-Roadmap BIM besser gelingen kann.

Lesen Sie auch: „Modellkoordination: Konflikte besser lösen vor dem ersten Spatenstich“

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Ihre Meinung zum Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Andere Leser haben sich auch für die folgenden Artikel interessiert

Der digitale Wandel bestimmt unser Leben in allen Bereichen. Landwirte nutzen wie selbstverständlich Big Data, um die Ernte zu sichern. Digitale Intelligenz hilft im Alltag Sprachen zu verstehen und vernetzte Sensoren im Auto erleichtern auch bei Wind und Wetter die Fahrt nach Hause. Doch wo bleibt die digitale Revolution an den Orten, an denen wir die meiste Zeit des Tages verbringen – in den Gebäuden? 

Auf dem NEST-Gebäude der Empa und Eawag in Dübendorf, Schweiz, wird das DFAB HOUSE offiziell eröffnet. Es ist das weltweit erste bewohnte Haus, das nicht nur digital geplant, sondern – mit Robotern und 3D-Druckern – auch weitgehend digital gebaut wurde. Die eingesetzten Bautechnologien entwickelten Forschende der ETH Zürich in Zusammenarbeit mit Industriepartnern.

Redaktionsbrief

Tragen Sie sich zu unserem Redaktionsbrief ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Wir wollen immer besser werden!

Deshalb fragen wir SIE, was Sie wollen!

Nehmen Sie an unserer Umfrage teil, und helfen Sie uns noch besser zu werden!

zur Umfrage

Aktuelle Ausgabe

Topthema: Wir sind die Zukunft des Bauens

BAU 2021: Weiter auf Kurs

Mehr erfahren

Tragen Sie sich jetzt kostenlos und unverbindlich ein, um keinen Artikel mehr zu verpassen!

* Jederzeit kündbar

Entdecken Sie weitere Magazine

Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.