Vermessungssysteme für Kartierung und 3D-Modellierung hoher Wände

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Vermessungssysteme für Kartierung und 3D-Modellierung hoher Wände

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print
Nach der Einführung eines neuen Geschäftsmodells im Frühjahr bietet Microdrones nun integrierte Systeme für Kartierung und 3D-Modellierung hoher Wände an.
Kartierung und 3D-Modellierung hoher Wände

Quelle: Microdrones

Microdrones, Entwickler von integrierten Systemen für die Kartierung, hat im Frühjahr das Geschäftsmodells Microdrones as a Service (mdaaS) und Systemfunktionen der nächsten Generation eingeführt. Nun liefert das Unternehmen neue Technologien mit vier neuen Vermessungsgeräten.

„Kunden waren auf der Suche nach Möglichkeiten zur Erfassung von 3D- und Schrägbilddaten – und wir wollten vollständig integrierte Systeme, Software, Workflows, Wartung und Support für diese Anwendungen anbieten“, erklärt Vivien Heriard-Dubreuil, CEO von Microdrones. „Zudem können wir stolz ein neues LiDAR-System in Vermessungsqualität vorstellen, das Daten aus größeren Flughöhen oder extrem detaillierte Daten aus geringeren Höhen erfassen kann.“

Frank Darmayan, COO des Unternehmens, fügt hinzu: „Diese neuen Systeme stellen in Kombination mit unserem Geschäftsmodell Microdrones as a Service ein komplettes Technologieökosystem sowie eine Produktreihe zur Verfügung, die von Kunden übernommen, angepasst sowie aktualisiert werden und mit denen sie wachsen können.

Als Erstes bietet das Unternehmen voll integrierte Vermessungssysteme für Kartierung und 3D-Modellierung hoher Wände an.

Genauer als Kartierung mit Flugzeug

mdMapper3000DµoG 3D aaS füllt eine Nische, in der man mit herkömmlichen bemannten Flugzeug-3D-Kartierungen nicht nahe genug an das Objekt herankommt, um die genauen Details für Highend-3D-Modelle oder Hochwandkartierungen zu erhalten. Vincent Legrand, Vice President of Sales bei Microdrones: „Unsere Kunden erfassen dann alle Winkel und Oberflächen mittels eines Arrays aus fünf Kameras mit dualer IMU-Direkt-Georeferenzierung, die alle in den Verarbeitungs-Workflow der mdInfinity-Software integriert sind.“

Legrand fügt hinzu: „mdMapper1000DG 3D aaS bietet eine ähnliche 3D- und Hochwandkartierungsfunktionalität, jedoch mit einfacher IMU-Direkt-Georeferenzierung und einer kleineren Drohne, um den Zielmarkt mit einem populären Preissegment zu erweitern.“

Mit dem neu auf den Markt gebrachten mdMapper3000DµoG Oblique aaS wird das duale IMU-Direkt-Georeferenzierungssystem mdMapper3000Dµog um eine vollständig integrierte kardanische Aufhängung erweitert. Dies bietet mehr Möglichkeiten zur Erfassung von Schrägaufnahmen – nützlich bei der Kartierung von hohen Wänden und Photogrammetrie-Anwendungen im Bergbau.

„Wir freuen uns besonders über die Markteinführung unserer neuen mdLiDAR3000LR aaS-Vermessungsgeräte“, erklärt Heriard-Dubreuil und fügt hinzu „ LR steht für Long Range; Anwender vergrößern auf diese Weise ihre Datenerfassungsreichweite von hoch oben oder nutzen die Laserscanleistung zur Erfassung mit extremer Punktdichte, wenn sie in niedrigeren Höhen fliegen.“

Legrand abschließend: „Es besteht eine sehr lebhafte Nachfrage nach unseren Produkten und mdaaS. Die B2B-Vermessungs-, Bau- und Baugewerbebranchen waren sehr aktiv und begierig darauf, neue Technologien einzusetzen, mit denen sie effektiver werden. Wir freuen uns, dass wir mehr Optionen und Produkte haben, um diesen Bedarf zu decken und den Markt für professionelle Drohnenanwendungen auch in Zukunft anzuführen.“ 

Bild oben: Zwei neue Systeme von Microdrones werden es Benutzern ermöglichen, 3D-Bilddaten für die Kartierung und Modellierung hoher Wände zu erfassen. Bildquelle: Microdrones

Weitere Informationen: http://www.microdrones.com

Erfahren Sie hier mehr darüber, wie Sie mit Drohnen und künstlicher Intelligenz mehr aus den Baustellendaten herausholen können.

Lesen Sie auch: „Streitlösungsordnung am Bau: Was die außergerichtliche Einigung verspricht“

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Ihre Meinung zum Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Andere Leser haben sich auch für die folgenden Artikel interessiert

​Einen internationalen Thementag mit über 50 Teilnehmern veranstaltete die Fachabteilung CC Bau des Carbon Composites e.V. (CCeV) in Augsburg. Mit Schwerpunkt behandelt wurden Aspekte der automatisierten Fertigung im Bauwesen von Bauteilen mit Polymermatrix oder Betonmatrix. 

Top Jobs

Landschaftsarchitekt/in (m/w/d)
Stiftung Insel Hombroich, Neuss
Architekten/in (m/w/d) in Teilzeit / 20 Std.
Stiftung Insel Hombroich, Neuss
› weitere Top Jobs

Redaktionsbrief

Tragen Sie sich zu unserem Redaktionsbrief ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Wir wollen immer besser werden!

Deshalb fragen wir SIE, was Sie wollen!

Nehmen Sie an unserer Umfrage teil, und helfen Sie uns noch besser zu werden!

zur Umfrage

Aktuelle Ausgabe

Topthema: Wir sind die Zukunft des Bauens

BAU 2021: Weiter auf Kurs

Mehr erfahren

Tragen Sie sich jetzt kostenlos und unverbindlich ein, um keinen Artikel mehr zu verpassen!

    * Jederzeit kündbar

    Entdecken Sie weitere Magazine

    Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

    Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.