Projektmanagement

Projektmanagement meint das Vorbereiten, Durchführen und Abschließen von Projekten als ganzheitliches Moment. Das Projektmanagement als Methode kommt aus dem Ingenieurwesen und wurde von Anfang an fachübergreifend entwickelt. Begriffe und elementare Techniken wurden durch Normen definiert.

Projektmanagement in vier Phasen

Das Projektmanagement soll einem Unternehmeen helfen, alle Vorgänge abzustimmen. Jedes Projekt wird so gegliedert, dass ein systematisches Vorgehen möglich ist und einzelne Abläufe einfacher planbar werden. Projektmanagement lässt sich in insgesamt vier Phasen unterteilen und soll auch die Teamarbeit fördern:

  • Definition
  • Planung
  • Durchführung/Steuerung
  • Abschluss/Erreichen der angestrebten Ziele
Die Vision des Bauherrn im Mittelpunkt der Betrachtung, kontrolliertes Wachstum und immer den Blick auf die Zahlen: so lautet die Devise des Bauingenieurs Martin Hüllmann. Der Inhaber des 2002 gegründeten Planungsbüros Hüllmann – Architekten & Ingenieure setzt zur Erreichung seiner Ziele auf agiles Projektmanagement sowie auf die Controlling-Lösung Kobold Control.
Die „digitale Revolution“ beeinflusst weiterhin fast jeden Aspekt der menschlichen Lebensweise – auch die Bauindustrie ist da keine Ausnahme. Sie verändert sich durch neue und stetig weiterentwickelte digitale Lösungen: von Architektur über Bauprojekte bis hin zur Entwicklung der Infrastruktur und dem laufenden Asset Management.
Wer ein Gebäude schlüsselfertig von einem Generalunternehmen (GU) erstellen lässt, kann auf Planungs-, Kosten- und Terminsicherheit hoffen. Zumeist sind das die Ziele der Auftraggeber, die auf die Zusammenarbeit mit einem GU und auf den GU-Vertrag bauen. Neben optimaler Planung gilt es zudem, ein gutes Miteinander zu finden in einem Orchester aus Auftraggebern, Fachhandwerkern, Genehmigungsbehörden, Generalunternehmen und Ingenieuren.
Während der Umsetzungsphase von Bauprojekten ist es zwingend notwendig, einen kontinuierlichen und verlässlichen Überblick über die anfallenden Kosten zu haben, um Budgetüberschreitungen vorzubeugen. Gerade im Hinblick auf den verantwortungsvollen Umgang mit Haushaltsmitteln sind effektive Planung, realistische Kalkulation und eine Wirtschaftlichkeitsprüfung sowie ein durchgängiges Controlling der Bauprojekte unverzichtbar.

Redaktionsbrief

Tragen Sie sich zu unserem Redaktionsbrief ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Wir wollen immer besser werden!

Deshalb fragen wir SIE, was Sie wollen!

Nehmen Sie an unserer Umfrage teil, und helfen Sie uns noch besser zu werden!

zur Umfrage

Aktuelle Ausgabe

Topthema: Digitalisierung als Schub für die Baubranche

.

Mehr erfahren

Entdecken Sie weitere Magazine

Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.