3D-Druck

Bei einem 3D-Druck wird, ausgehend von einem digitalisierten (CAD-)Datensatz, ein Objekt schichtweise dreidimensional aufgebaut, wobei sich die Schichten fest miteinander verbinden. Die Materialien dafür können flüssig sein oder in Form von Pulvern (Metalle, Keramik, Kunststoffe, Kunstharze) vorliegen.
3D-Druck, um Prototypen anzufertigen
Das Verfahren stammt aus den 80er Jahren und wurde dazu genutzt, Prototypen drucktechnisch anzufertigen (Rapid Prototyping). Der größte Vorteil des 3D-Drucks besteht darin, dass keine aufwendigen Formen hergestellt werden müssen und Formenwechsel entfallen. Das macht die Methode effizient und kostengünstig. Und auch eine zunehmende Verbesserung der Druckqualität tut das Ihre dazu, breitere Anwendungsbereiche zu erschließen.
3D-Druck ist günstig
Bis hinunter zur Losgröße 1 lassen sich Objekte günstig herstellen. 3D-Drucke kommen vor allem auf den Gebieten Architektur, Modell-, Maschinen- und Automobilbau zum Einsatz, aber auch in Kunst, Design und im heimischen Bereich. (ak)

tum_fassade
24.08.2017

3D-Druck für lichtdurchlässige, multifunktionale Fassaden

Architekten der Technischen Universität München (TUM) haben ein multifunktionales und lichtdurchlässiges Fassadenelement entwickelt, das sich mit einem 3D-Drucker produzieren lässt. Die Technik erlaubt …

3D-Druck für lichtdurchlässige, multifunktionale Fassaden Zum Artikel »

1600px_colourbox27116001
30.06.2017

Bauen mit Robotern und 3D-Druckern

Auf dem NEST-Gebäude der Empa und Eawag in Dübendorf bauen acht Professuren der ETH Zürich gemeinsam mit Wirtschaftspartnern das dreigeschossige DFAB HOUSE. …

Bauen mit Robotern und 3D-Druckern Zum Artikel »

tu_eindhofen_img_6482_528a7e2a9f
23.06.2017

3D-Druck: Spannbetonbrücke nimmt Gestalt an

Vor einigen Tagen hat der 3D-Drucker der Technischen Universität Eindhoven seinen Dienst aufgenommen, um die weltweit erste Brücke aus bewehrtem und vorgespanntem …

3D-Druck: Spannbetonbrücke nimmt Gestalt an Zum Artikel »

x
30.05.2017

Klug verbunden: Connected Prototyping

Ein komplettes Fahrrad im 3D-Druck herzustellen, übersteigt die Bauraumgrenzen der derzeitigen Lasersinter-Stationen – Hersteller wie Canyon Bicycles setzen deshalb auf die Zusammenarbeit …

Klug verbunden: Connected Prototyping Zum Artikel »

cinteg_2017
24.05.2017

CINTEG-Hausmessen: The Future of Making Things 2017

Seit 24 Jahren bietet die CINTEG AG ihre Hausmesse-Veranstaltungsreihe für Kunden und Interessenten an, in diesem Jahr unter dem Motto: „The Future …

CINTEG-Hausmessen: The Future of Making Things 2017 Zum Artikel »

nyu_shutterstock_373268890-lpr
24.05.2017

3D-Druck: Know-how-Schutz durch versteckte Fehler

Weil die weltweite Lieferkette für Additive Fertigung die Unternehmen dazu zwingt, CAD-Dateien innerhalb der Organisation oder mit externen Partnern via E-Mail oder …

3D-Druck: Know-how-Schutz durch versteckte Fehler Zum Artikel »

llnl_3d_2_big
04.05.2017

3D-Druck von Glas bei Raumtemperatur

Es gibt bereits verschiedene Ansätze, Glas in 3D zu drucken. Nun stellt das Lawrence Livermore National Laboratory LLNL ein weiteres Konzept vor, …

3D-Druck von Glas bei Raumtemperatur Zum Artikel »

mit-printedrobots-1_0
27.04.2017

Komplette Gebäude per 3D-Druck errichten

Die Liste der Werkstoffe, die sich mit 3D-Druck verarbeiten lassen, wird immer länger. Sie umfasst nicht nur Plastik, sondern auch Metall, Glas …

Komplette Gebäude per 3D-Druck errichten Zum Artikel »

v85b
20.03.2017

GIS: Geländemodelle aus dem 3D-Drucker

Geologen an der Iowa State University haben eine Web-Applikation entwickelt, mit der sich schnell und einfach Geländemodelle mit einem 3D-Drucker drucken lassen. …

GIS: Geländemodelle aus dem 3D-Drucker Zum Artikel »

tradein_systeme_hr
19.01.2017

3D-Druck: Cashback-Aktion für Stratasys-Profimaschinen

Bis zu 10.000 Euro Eintauschprämie bietet CAD/CAM- und 3D-Druckspezialist encee beim Umstieg von einem preiswerteren Drucker auf eines der Profisysteme von Stratasys. …

3D-Druck: Cashback-Aktion für Stratasys-Profimaschinen Zum Artikel »

lafratge_02
22.09.2016

Filigrane Betonstrukturen aus dem 3D-Drucker

LafargeHolcim entwickelt Lösungen für den 3D-Druck im Bauwesen. Der Baustoffspezialist ist dazu eine Partnerschaft mit dem französischen Start-up XtreeE eingegangen, ein Unternehmen, …

Filigrane Betonstrukturen aus dem 3D-Drucker Zum Artikel »

Scroll to Top