Statik-Dokumente für unterwegs

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Statik-Dokumente für unterwegs

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print
Mit der App „StaticsToGo“ von FRILO lassen sich fertige Statik-Dokumente auch bequem auf dem Tablet mitnehmen.
Statik-Dokumente

Quelle: FRILO

Wer Projekte ohne Mühe organisieren möchte und seine Statik-Dokumente nach eigenen Erfordernissen gestalten will, sollte sich den FRILO.Document.Designer FDD anschauen. Neben Statik-Ausgaben aus den FRILO-Berechnungsprogrammen lassen sich damit auch externe Formate und Anwendungen in das gewünschte Dokument einbinden. Mit Unterstützung der praxisnahen Funktionen und umfangreichen Layout-Möglichkeiten werden im FDD die einzelnen Positionen im Handumdrehen zu einem Gesamtdokument auf PDF-Basis formatiert.

Mit der FRILO-App „StaticsToGo“ lassen sich fertige Statik-Dokumente auch bequem auf dem Tablet mitnehmen. Die App synchronisiert im Verhältnis 1:1 alle Projekt- und Dokumentenstrukturen aus FDD und FCC. Danach steht der komplette Inhalt des Dokuments zur Verfügung. Zu den einzelnen Positionen lassen sich Notizen ergänzen, die man später am PC wieder aufrufen kann. Hier geht’s zur App.

Bild: Dokumentenstruktur und -ansicht in StaticsToGo. Bild: FRILO Software GmbH

Weitere Informationen: https://www.frilo.eu/de/

Lesen Sie auch „Funktionen für Massenermittlung, Fahnenblech und Holz“.

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Ihre Meinung zum Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Andere Leser haben sich auch für die folgenden Artikel interessiert

Boomende Großstädte auf der einen, abgehängte Abwanderungsregionen auf der anderen Seite. Die Unterschiede zwischen Stadt und Land werden in Deutschland immer größer. Die gleichwertigen Lebensbedingungen stehen bundesweit auf dem Spiel. „Um die Lebensqualität in Deutschland flächendeckend und langfristig zu sichern, brauchen wir eine neue Bund-Länder-Gemeinschaftsaufgabe ‚Ländliche Räume‘“, erklärte Axel Gedaschko, Präsident des Spitzenverbandes der Wohnungswirtschaft, bei einer Pressekonferenz zum Auftakt des Tages der Wohnungswirtschaft in Berlin.

16 Fahrtreppen und zehn Aufzüge: Mit dieser Ausstattung hilft thyssenkrupp Elevator, stündlich bis zu 90'000 Besucher durch die im Oktober im Herzen der italienischen Hauptstadt eröffneten Filiale der Kaufhauskette Rinascente zu transportieren. Die innovativen Mobilitätslösungen von thyssenkrupp ermöglichen es, die Kunden komfortabel durch das Kaufhaus zu bringen, und dabei gleichzeitig die städtebaulichen Besonderheiten der Jahrtausende alten Stadt zu berücksichtigen.

Redaktionsbrief

Tragen Sie sich zu unserem Redaktionsbrief ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Wir wollen immer besser werden!

Deshalb fragen wir SIE, was Sie wollen!

Nehmen Sie an unserer Umfrage teil, und helfen Sie uns noch besser zu werden!

zur Umfrage

Aktuelle Ausgabe

Topthema: Digitalisierung als Schub für die Baubranche

.

Mehr erfahren

Entdecken Sie weitere Magazine

Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.