Sichere Energiezuführung an der Memorial Bridge

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Sichere Energiezuführung an der Memorial Bridge

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Die Memorial Bridge überspannt zwischen Portsmouth in New Hampshire und Kittery in Maine den Piscataqua River. Sie ersetzte die Originalbrücke, die 1923 in Gedenken an die im Ersten Weltkrieg gefallenen örtlichen Seeleute und Soldaten errichtet wurde. Vorkonfektionierte Energieketten von igus sorgen in der Hebebrücke für eine sichere Energiezuführung.

igus_pm31-18-2

Die Memorial Bridge überspannt zwischen Portsmouth in New Hampshire und Kittery in Maine den Piscataqua River. Sie ersetzte die Originalbrücke, die 1923 in Gedenken an die im Ersten Weltkrieg gefallenen örtlichen Seeleute und Soldaten errichtet wurde. Vorkonfektionierte Energieketten von igus sorgen in der Hebebrücke für eine sichere Energiezuführung.

Damit Schiffe unter der Memorial Bridge passieren können, muss diese mittels eines vertikalen Hebemechanismus angehoben werden. Dabei ist eine Durchschnittsgeschwindigkeit von 1 m/s bei einer Gesamtstrecke von 40 Metern gefordert. Um den allgemeinen Wartungsaufwand zu reduzieren und die Zuverlässigkeit zu steigern, griffen die Brückenbauer auf vorkonfektionierte Readychains von igus zurück, statt der hängenden Leitungen aus dem Originalentwurf. Die mit Steckern konfektionierten und in Energieketten eingesetzten Leitungen wurden in der nahe gelegenen igus Fabrik vormontiert und als einbaufertige Systeme direkt vor Ort geliefert und installiert.

Die igus Techniker setzten hochflexible chainflex Leitungen in der E4 Energiekette ein sowie Heavy-Duty CFXL-Zugentlastungsklammern für einen einfachen Zugang. Jeder installierte Leitungstyp – darunter die CF300-, CF9- und CF34-Motorleitung sowie die 4-adrige CFLG Glasfaserleitung – wurde intensiv im 2’750 Quadratmeter großen Testlabor getestet. Dadurch ist igus als einziger Hersteller weltweit in der Lage eine Garantie von 36 Monaten auf seine Chainflex-Leitungen zu vergeben.

Die Readychain-Systeme im Einsatz: https://youtu.be/Yt1k0wrgD28

Bild oben: Die heutige Memorial Bridge führt an der Ostküste der USA über den Piscataqua River. Sie ersetzte die ursprüngliche Brücke von 1923. (Quelle: igus GmbH)

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Ihre Meinung zum Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Andere Leser haben sich auch für die folgenden Artikel interessiert

Eine neue Publikation des Bundesbauministeriums und des Bundesinstituts für Bau-, Stadt- und Raumforschung (BBSR) bietet erstmals eine umfassende Bestandsaufnahme von Gestaltungsbeiräten in Deutschland. Immer mehr Städte richten diese Expertengremien ein, um sich bei architektonisch und städtebaulich wichtigen Bauvorhaben beraten zu lassen. Gestaltungsbeiräte bewerten beispielsweise die architektonische Qualität der Maßnahmen und deren Einbindung in den Stadtraum.

Wissenschaftler der Bergischen Universität Wuppertal arbeiten an einem Pavement-Scanner. „Mit seiner Hilfe können wir Tragfähigkeitsmessungen auf Straßen durchführen und visuell nicht erkennbare strukturelle Defizite aufspüren“, erläutert Prof. Dr.-Ing. Hartmut Beckedahl vom Lehr- und Forschungsgebiet Straßenentwurf und Straßenbau.

Bluebeam, Anbieter von Projektmanagement-Tools für das Bauwesen, offeriert im Rahmen seines Zertifizierungsprogrammes auch Zertifikate für die Schulung von Anwendern. Das Programm nennt sich Bluebeam Certified Training und umfasst zum einen die Zertifizierung der Bluebeam Certified Instructor (BCI) und zum anderen die Zertifizierung des Bluebeam Certified Users (BCU). 

Top Jobs

Landschaftsarchitekt/in (m/w/d)
Stiftung Insel Hombroich, Neuss
Architekten/in (m/w/d) in Teilzeit / 20 Std.
Stiftung Insel Hombroich, Neuss
› weitere Top Jobs

Redaktionsbrief

Tragen Sie sich zu unserem Redaktionsbrief ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Wir wollen immer besser werden!

Deshalb fragen wir SIE, was Sie wollen!

Nehmen Sie an unserer Umfrage teil, und helfen Sie uns noch besser zu werden!

zur Umfrage

Aktuelle Ausgabe

Topthema: AVA: Optimale Kostenkontrolle mit SIDOUN Globe

Flexible Lösungen für kreative Freiheit

Mehr erfahren

Tragen Sie sich jetzt kostenlos und unverbindlich ein, um keinen Artikel mehr zu verpassen!

    * Jederzeit kündbar

    Entdecken Sie weitere Magazine

    Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

    Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.