Revit-Modelle für Mixed Reality optimieren

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Revit-Modelle für Mixed Reality optimieren

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Arvizio, kanadischer Anbieter von Mixed-Reality-Lösungen, hat Tools für die Optimierung von Revit-3D-Modellen zur Visualisierung in MR-Headsets und mobilen AR-fähigen Geräten vorgestellt.

arvizio_revit_press-release-image-1024x529

Arvizio, kanadischer Anbieter von Mixed-Reality-Lösungen, hat Tools für die Optimierung von Revit-3D-Modellen zur Visualisierung in MR-Headsets und mobilen AR-fähigen Geräten vorgestellt.

Revit und andere große 3D-Gebäudemodelle erweisen sich oft als zu komplex für das Rendering in Stand-alone AR-, MR- oder VR-Headsets oder auf mobilen Geräten. Immersive Erlebnisse blieben den Architekten, Designern und Ingenieuren aus der Baubranche damit vielfach versagt, gerade dort also, wo große 3D-Modelle an der Tagesordnung sind. Arvizio hat sich nun des Problems angenommen und offeriert eine Reihe von 3D-Optimierungslösungen. Mit ihnen ist es möglich, Revit-, IFC- und andere komplexe 3D-Modelle in einem angeleiteten, automatisierten Prozess zu vereinfachen, den der Anwendern in jeder Phase kontrollieren und anpassen kann.

Die Lösung für Revit führt Anwender durch die Arbeitsschritte, die es für die Optimierung braucht. So gelangen sie zu dem für ein bestimmtes Headset passenden Detaillierungsgrad. Objekte werden über die Revit-Metadaten erkannt und automatisch gruppiert. Der präferierte Optimierungsgrad lässt sich dann jeder Gruppe zuweisen, und die Ergebnisse stehen in Echtzeit in einem grafischen Ansichtsfenster bereit. Somit sind Anpassungen interaktiv im gesamten Prozess möglich.

Darüber hinaus identifiziert die Software, ob das Modell für ein bestimmtes Headset angemessen optimiert worden ist. Komplexe 3D-Modelle mit vielen Millionen Polygonen lassen sich so in der HoloLens von Microsoft, dem Headset von Magic Leap, mobilen AR-fähigen Geräten und einer Vielzahl weiterer VR-Brillen erfolgreich visualisieren.

Jonathan Reeves, CEO von Arvizio resümiert: „Unsere Kunden konstruieren und arbeiten mit äußerst komplexen 3D-Revit-Modellen und wollen von den Vorteilen der neuen und aufstrebenden 3D-XR-Visualisierungstechnologien profitieren. Bislang gestaltete sich die Optimierung derartiger Modelle schwierig und zeitraubend. Wir freuen uns, eine Reihe von Optimierungslösungen vorstellen zu können, die es Anwendern erlaubt, den Prozess interaktiv zu steuern und sicherzustellen, dass die Modelle den gewünschten Eindruck auf das Zielpublikum machen.“

Die neuen MR Studio Revit-Optimierungslösungen sind sofort für Tests verfügbar. Arvizio wird ihre Funktionalität auch auf der AEC Next/Spar 3D Conference and Expo am 21. bis 23. Mai in Anaheim an Stand 725 demonstrieren.

 

 

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Ihre Meinung zum Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Andere Leser haben sich auch für die folgenden Artikel interessiert

Piepenbrock präsentiert sich auf der Branchenleitmesse INservFM 2018. Der Gebäudedienstleister informiert an Stand E 21 in Halle 11.0 über Industrieservices und Themen des Facility Management. Außerdem steuert das Unternehmen Diskussions- und Fachbeiträge zum Thema Building Information Modelling (BIM) im Gebäudebetrieb bei. Die INservFM findet vom 27. Februar bis 1. März 2018 in Frankfurt am Main statt.

Die gesamte Welt des Electrical Engineering hautnah und live erleben – so lässt sich kurz und prägnant das von WSCAD neu ins Leben gerufene „Engineering & Automation Forum“ beschreiben. Die kompakten Fachforen vermitteln jede Menge Produkt- und Praxiswissen – vom Stromlaufplan über den Schaltschrankaufbau, von Verfahrens- und Fluidtechnik bis zur Gebäudeautomation und Elektroinstallation. Vom Schaltnetzteil über Kabelbündel bis zur Antriebs- und Steuerungstechnik.

Werbung

Redaktionsbrief

Tragen Sie sich zu unserem Redaktionsbrief ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Wir wollen immer besser werden!

Deshalb fragen wir SIE, was Sie wollen!

Nehmen Sie an unserer Umfrage teil, und helfen Sie uns noch besser zu werden!

zur Umfrage
Werbung
Werbung

Aktuelle Ausgabe

Topthema: Wir sind die Zukunft des Bauens

BAU 2021: Weiter auf Kurs

Mehr erfahren

Tragen Sie sich jetzt kostenlos und unverbindlich ein, um keinen Artikel mehr zu verpassen!

* Jederzeit kündbar

Entdecken Sie weitere Magazine

Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.