Produktivität und Planungssicherheit bei Dachstuhlkonstruktion

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Produktivität und Planungssicherheit bei Dachstuhlkonstruktion

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Der Faktor Zeit spielt für Bauträger und Betriebe eine wichtige Rolle, um wettbewerbsfähig zu bleiben. Störungen im Bauvorhaben durch verlängerte Wartezeiten auf Baumaterialien oder Genehmigungen wirken sich negativ auf den weiteren Baufortschritt aus. Egal, ob ein Dachstuhl für das neue Eigenheim sowie den Ausbau oder die Aufstockung des Bestandsbaus ansteht, Bauherren müssen bereits frühzeitig mit der Planung anfangen.

excellent-holzbau_gmbh_4

Der Faktor Zeit spielt für Bauträger und Betriebe eine wichtige Rolle, um wettbewerbsfähig zu bleiben. Störungen im Bauvorhaben durch verlängerte Wartezeiten auf Baumaterialien oder Genehmigungen wirken sich negativ auf den weiteren Baufortschritt aus. Egal, ob ein Dachstuhl für das neue Eigenheim sowie den Ausbau oder die Aufstockung des Bestandsbaus ansteht, Bauherren müssen bereits frühzeitig mit der Planung anfangen.

Aktuell besteht in der Branche ein akuter Mangel an Herstellern von Holz-Dachstühlen nach Zimmermannsabbund sowie Nagelplattenbindern. Dadurch kommen die Produktionen oft ins Stocken, sodass schnelle Lieferungen und kurzfristige Auftragsvergaben gar nicht mehr zu stemmen sind. Obwohl das Baugewerbe in den letzten Jahren immer mehr mit dem Abbau der Fachkräfte zu kämpfen hatte, blieb die Nachfrage nach Neubauten hoch. Wegen vermehrter sozialer Projekte und unkomplizierter Kreditvergaben herrscht aktuell eine erhebliche Schieflage auf dem Markt. „Oftmals geraten Bauprojekte in Verzug, da Zulieferer bei der hohen Auftragslage mit der Dachstuhllieferung nicht hinterherkommen. Aus diesem Grund haben wir uns auf qualitativ hochwertige Holzbausätze für Dachstühle spezialisiert und darauf, diese pünktlich, schnell und maßgefertigt zu liefern – inklusive der entsprechenden Zertifizierungen und Güteüberwachungen“, erklärt Maik Messerschmidt, Geschäftsführer der Excellent Holzbau GmbH.

Verlässliche Baupartner als Fundament

Besonders hoch ist aktuell die Nachfrage nach Tragweisen aus abgebundenem Material oder aus Holzbindern. Hierbei sind konstruktiv verschiedene Profilierungen in geschwungenen Geometrien möglich und kostengünstig realisierbar. Aufgrund der wachsenden Beliebtheit bestehen Bauherren daher immer öfter auf schneller Auftragsabwicklung beziehungsweise kurzen Lieferzeiten. Sowohl der klassische Abbund als auch Binderdächer lassen sich auf das Bauprojekt abgestimmt und mit den richtigen Partnern auch zügig produzieren. Wenn Baubetriebe mit einer externen Firma zusammenarbeiten und die Dachstuhlkonstruktion auslagern, kommt es auf die Verlässlichkeit und Produktionsdauer an, denn Planungssicherheit hinsichtlich Kosten und Einzugstermin entscheidet über das geplante Bauvorhaben sowie die Kundenzufriedenheit.

„In der Vergangenheit habe ich oft miterlebt, dass Zimmermannsbetriebe nicht ausfallsicher sowie kurzfristig produzieren konnten und Bauprojekte so unterbrochen wurden. Noch immer ist der Fachkräftemangel spürbar und wird zum Risiko für Bauunternehmen, aber auch Auftraggeber“, erklärt Messerschmidt. Das Unternehmen aus Magdeburg, spezialisiert auf moderne Holzbauprojekte begleitet Auftraggeber von der Planung bis hin zu Genehmigungen und zur Ausführung. Dank moderner Technik sind Dachstühle aus nachhaltiger Holzwirtschaft ganz nach den Wünschen des Bauherrn auch binnen kurzer Zeit durch die Excellent Holzbau GmbH lieferbar. „Mit dem erforderlichen Minimum an Restfeuchte, vorschriftsgemäß und zertifiziert durch die Materialprüfanstalt für das Bauwesen Braunschweig produziert und richtet Excellent Dachstühle innerhalb kürzester Zeit, sowohl für Unternehmen als auch private Hausbauer“, betont Messerschmidt.  

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Ihre Meinung zum Artikel

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei

Andere Leser haben sich auch für die folgenden Artikel interessiert

Die schnellsten Aufzüge Brasiliens sollen im Birmann 32-Hochhaus zum Einsatz kommen. Im oberen Bereich des auffälligen Gebäudes an São Paulos Avenida Brigadeiro Faria Lima kommen sie auf eine Maximalgeschwindigkeit von sieben Metern pro Sekunde und können so die 29 Stockwerke in nur 30 Sekunden passieren.

Faro, Anbieter von 3D-Messtechnik und -Bildgebungslösungen, bringt nun die Software-Plattform Faro Scene 7.0 auf den Markt. Die Software bietet die gleiche hohe Qualität und Funktionalität wie ihr Vorgänger – etwa die automatische Objekterkennung, Registrierung und Positionierung der Scans. Mit der integrierten Vor-Ort-Registrierung in Echtzeit für 3D-Punktewolken des Focus-Scanners von Faro geht das Leistungsspektrum von Scene 7.0 noch darüber hinaus. 

Am 2. Oktober 2018 lädt DIAL zum 1. Smart Building Forum ein. Welche Trends gibt es im Bereich Smart Building? Wie kann das Internet of Things (IoT) zukünftig in die Gebäudeautomation einfließen? Welchen Nutzen eröffnen die neuen Anwendungen?

Werbung

Redaktionsbrief

Tragen Sie sich zu unserem Redaktionsbrief ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Werbung
Werbung

Aktuelle Ausgabe

Topthema: DIGITALE PROZESSKETTEN IN DER BAUBRANCHE

Optimale Lösungen für die Fertigteilindustrie

Mehr erfahren

Tragen Sie sich jetzt kostenlos und unverbindlich ein, um keinen Artikel mehr zu verpassen!

* Jederzeit kündbar

Entdecken Sie weitere Magazine

Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.