eMOBILITY WORLD auf der IBO Friedrichshafen:

Werbung

Die Ampeln stehen auf Grün
Als Sonderschau mit ganz aktueller Brisanz und Teil von Süddeutschlands großer Verbrauchermesse, der IBO in Friedrichshafen am Bodensee, geht die eMOBILITY WORLD bereits zum sechsten Mal an den Start.
Die große Ausstellung auf rund 1.500 m² hat führende Unternehmen aus dem Bereich nachhaltige und elektrische Mobilität auf das Messegelände geholt, um Zubehör, Energiethemen und entscheidende Neuigkeiten zu präsentieren.
Das Interesse an einem nachhaltigen und ressourcenschonenden Lebensstil, an alternativen Antrieben, die Aufbruchsstimmung und das Interesse der Bevölkerung, den gesunden Menschenverstand zu nutzen, sind spürbar. In der Mobilitätshalle B3 bilden die Aussteller entsprechend die verbraucherrelevanten Themen ab. Da gibt es den Testparcours für E-Scooter und Segways, neueste E-Autos und immer wieder die Einladung zum Dialog. Bewahren, schützen und dabei doch fortschrittlich vorankommen, das sind die Anliegen der Veranstalter.
Die IBO Frühjahrsmesse mit den Parallelveranstaltungen URLAUB FREIZEIT REISEN, GARTEN & AMBIENTE Bodensee und Neues BauEn findet vom 18. – 22. März 2020 statt. Ein Ticket gilt für alle 4 Messen.
Mit der IBO Sonderschau eMOBILITY WORLD bietet die Messe Friedrichshafen Unternehmen aus dem Bereich nachhaltige und elektrische Mobilität eine optimale Plattform, um auf ihre Neuheiten aufmerksam zu machen.

Datum: Mi 18.03.2020 – So 22.03.2020
Download: Termin (ICS-Datei)
Stadt: Friedrichshafen

Werbung

Redaktionsbrief

Tragen Sie sich zu unserem Redaktionsbrief ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Werbung
Werbung

Aktuelle Ausgabe

Topthema: Sanierung unter BIM-Einsatz

Industriedenkmal Erfurter Heizwerk

Mehr erfahren

Tragen Sie sich jetzt kostenlos und unverbindlich ein, um keinen Artikel mehr zu verpassen!

* Jederzeit kündbar

Entdecken Sie weitere Magazine

Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.