Baumesse HAUS 2017 in Dresden – größte regionale Baumesse Deutschlands

 

Vom 2. bis 5. März 2017 führt die 27. Auflage der Messe erneut die Akteure der Baubranche in Dresden zusammen und gibt auf 25.000 Quadratmetern einen Gesamtüberblick zum Planen, Bauen, Sanieren und Einrichten. Integriert in die HAUS läuft die 11. Fachausstellung ENERGIE, sie widmet sich vor allem der Beratung und den Angeboten zu Energieeffizienz bei Neubau und Sanierung. Erstmals begleitet eine Sonderschau zum Thema Hochwasserschutz in Eigenvorsorge die größte regionale Baumesse Deutschlands. Zur HAUS 2017 beraten Vertreter des Sächsischen Landesamtes für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie, der TU Chemnitz und TU Dresden, der Ingenieurkammer sowie der Sparkassenversicherung Sachsen zu den baulichen und finanziellen Möglichkeiten der Eigenvorsorge im Bereich Hochwasserschutz. Der Messeschwerpunkt „Sicherheit in Haus und Wohnung“ in Halle 2 informiert zu Sicherheitsmaßnahmen und technischen Lösungen für den Eigentumsschutz und gibt Tipps, wie man sich gegen Diebstähle und Einbrüche schützen kann. Zusätzlich stehen Themen wie die aktuelle Wohneigentumsförderung sowie das Trendthema „Smart Home – Das vernetzte Haus“ auf dem Messeprogramm. Unter dem Motto „Mit der HAUS ins eigene Heim“ präsentieren sich Anbieter für Neubau sowie Immobilienerwerb, traditionell wird auch das regionale Handwerk wieder stark auf der HAUS vertreten sein. Ergänzend bietet die HAUS 2017 in einem extra geschaffenen „Bauherrenberatungszentrum“ Fachinformation und Expertenrat. Begleitet wird die Baumesse von einem umfangreichen Vortragsprogramm an allen drei Messetagen mit rund 150 Beiträgen, die sich unter anderem auch mit dem Thema Brandschutz befassen.  Mehr Informationen finden Sie auf www.baumesse-haus.de

Entdecken Sie die Printmagazine des WIN-Verlags