Maschinenbau: Kompakter Neigungssensor für rauen Einsatz

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Maschinenbau: Kompakter Neigungssensor für rauen Einsatz

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Bei der Winkelmessung im rauen Außeneinsatz stoßen viele Sensoren an ihre Grenzen. Neigungssensoren in robuster Industrieausführung von Sensor-Spezialist Baumer gewährleisten eine zuverlässige Messung des Verkippungswinkels auch in anspruchsvoller Umgebung. 

baumer_gim140_newsletter

Bei der Winkelmessung im rauen Außeneinsatz stoßen viele Sensoren an ihre Grenzen. Neigungssensoren in robuster Industrieausführung von Sensor-Spezialist Baumer gewährleisten eine zuverlässige Messung des Verkippungswinkels auch in anspruchsvoller Umgebung.

Die neue Baureihe GIM140R besticht zudem durch ihre kompakte Baugrösse von nur 48 mm und bietet maximalen Freiraum für die Maschinenkonstruktion. Die in Baumer-Neigungssensoren verwendeten MEMS-Sensorelemente sind speziell für den harten Einsatz in Industrie- und Mobil-Automation qualifiziert. Sie arbeiten ohne bewegte Teile vollkommen berührungslos und verschleissfrei und bieten höchste Zuverlässigkeit unter rauesten Bedingungen.

Die Baureihe GIM140R baut mit 14 mm Einbautiefe außerordentlich flach, zeichnet sich durch eine absolute Messgenauigkeit bis ±0,4˚ aus und gewährleistet eine hohe Zuverlässigkeit und Anlagenverfügbarkeit. Durch Schutzart IP 67 / IP 69K, Korrosionsfestigkeit C5-M und einen Temperaturbereich von -40 bis +85 °C sind die Sensoren praktisch unempfindlich gegen Temperaturschwankungen und Verschmutzungen aller Art. Ihre robustes und widerstandsfähiges Aluminiumgehäuse sowie die vollkommen gekapselte Elektronik qualifizieren die neue, robuste und langlebige Baureihe besonders für den Dauereinsatz im Außenbereich an mobilen Maschinen. 

Bild: Die kompakten Neigungssensoren GIM140R sind mit Baugröße 48 mm, Schutzart IP67 / IP 69K und Korrossionsfestigkeit C5-M optimal geeignet für einen platzsparenden Dauereinsatz in rauer Umgebung. Quelle: Baumer

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Ihre Meinung zum Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Andere Leser haben sich auch für die folgenden Artikel interessiert

Forscher der australischen Swinburne University of Technology haben ein neuartiges Konzept für den 3D-Druck von Beton mit Zement und Geopolymeren als Bindemitteln entwickelt. Dafür wurden sie mit dem Victorian Award for Excellence in Technology and Innovation des Concrete Institute of Australia ausgezeichnet.

Soll-/ Ist-Vergleiche gesamter Bauprojekte oder Bauabschnitte sind mit Hilfe der direkten Datenverbindung zwischen RIB iTWO civil und Topcon Sitelink3D künftig zu jeder Zeit in Echtzeit möglich. Die integrierte Lösung, bestehend aus der 3D-Software iTWO civil von RIB und der Topcon-Maschinensteuerung in Verbindung mit dem Topcon-Baustellenmanagementsystem Sitelink3D Enterprise bildet das Fundament für einen effektiven Datenfluss und zeitnahe Qualitätskontrolle am Bau. 

Top Jobs

Architekten/in (m/w/d) in Teilzeit / 20 Std.
Stiftung Insel Hombroich, Neuss
Landschaftsarchitekt/in (m/w/d)
Stiftung Insel Hombroich, Neuss
› weitere Top Jobs

Redaktionsbrief

Tragen Sie sich zu unserem Redaktionsbrief ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Wir wollen immer besser werden!

Deshalb fragen wir SIE, was Sie wollen!

Nehmen Sie an unserer Umfrage teil, und helfen Sie uns noch besser zu werden!

zur Umfrage

Aktuelle Ausgabe

Topthema: AVA: Optimale Kostenkontrolle mit SIDOUN Globe

Flexible Lösungen für kreative Freiheit

Mehr erfahren

Tragen Sie sich jetzt kostenlos und unverbindlich ein, um keinen Artikel mehr zu verpassen!

    * Jederzeit kündbar

    Entdecken Sie weitere Magazine

    Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

    Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.