Lidar für alle: So funktioniert 3D-Scanning aus der Hosentasche

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Lidar für alle: So funktioniert 3D-Scanning aus der Hosentasche

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print
Lidar-Anwendungen erforderten in der Vergangenheit spezialisierte, teure Hardware. Mit den neuen iOS-Geräten und passender Software ändert sich das nun.
Lidar mit iOS-App ohne teure Spezialhardware

Quelle: SiteScape

  • Die neue Anwendung SiteScape ist nun im App Store erhältlich und eröffnet jedem Anwender 3D-Scan-Funktionen, der ein mit Lidar ausgestattetes iPhone oder iPad besitzt.
  • Mit der iOS-App können Nutzer kostenlos mit einem einzigen Scan neun Millionen Punkte im Raum erfassen, was ungefähr 2‘000 Quadratmetern entspricht.

Lidar (Light Detection And Ranging) hat sich bei der Erstellung präziser 3D-Scans und -Modelle bewährt, erforderte aber in der Vergangenheit spezielle Hardware und war teuer in der Anwendung. Die neuesten iOS-Geräte machen die Technologie für mehr Menschen als je zuvor zugänglich — und SiteScape soll dieses Potenzial jetzt mit der Möglichkeit für jeden erschließen, einen maßstabsgetreuen 3D-Scan in Sekundenschnelle zu erstellen.

Die Einführung der kostenlosen App soll 3D-Scannen für alle zugänglich und nutzbar machen. Die Lösung soll nicht die hochwertige 3D-Scan-Hardware ersetzen, aber die Punktwolkendaten lassen sich als Referenzen für BIM, CAD-Modelle, zum Messen von Entfernungen oder zum Teilen hochwertiger, leichtgewichtiger Visualisierungen verwenden.

Lidar ohne teure Spezialhardware

Nach der dreimonatigen Beta-Phase können mittlerweile Pilotkunden berichten, wie SiteScape die Arbeitsabläufe in Unternehmen der Architektur-, Ingenieur- und Baubranche noch effektiver unterstützt. Einer dieser Anwender ist Rob Nabney von Nabney Plans, einem Architekturbüro mit Sitz in Christchurch in der englischen Grafschaft Dorset. Sein Team arbeitet hauptsächlich an Anpassungen bestehender Häuser, an der Umwandlung von landwirtschaftlichen Flächen in Wohngebiete und an der Erschließung von Umland. Er nutzt SiteScape, um die Standortbedingungen zu scannen und in die BIM-Umgebungen der Kunden zu integrieren. So entstehen digitale Modelle der architektonischen Standorte als visuelle Referenz für die Kunden.

Rob Nabney erklärt: „Wir verwenden Sitescape Beta seit einigen Monaten auf unserem iPad Pro und haben festgestellt, dass es ein wirklich nützliches Werkzeug ist, um uns dem Erstellen des architektonischen Bestandsmodells zu helfen. Indem wir einen oder zwei Räume auf einmal scannen und dann jede Punktwolke einzeln in Archicad bringen, anstatt als eine große Wolke, konnten wir die derzeitigen Scan-Limits abmildern. SiteScape ist perfekt für kleine bis mittelgroße Wohnprojekte.“

Weitere Informationen: https://www.sitescape.ai/

Erfahren Sie hier mehr über ein Vermessungssystem für Kartierung und 3D-Modellierung hoher Wände.

Lesen Sie auch: „Mit optimalem Verkehrsfluss: So lassen sich Baustellen intelligenter planen“

Bild: SiteScape ist mit allen Lidar-fähigen Apple-Geräten kompatibel: dem iPhone 12 Pro, iPhone 12 Pro Max, iPad Pro 12,9″ der 4. Generation. Bildquelle: SiteScape

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Andere Leser haben sich auch für die folgenden Artikel interessiert

Top Jobs

Sales Manager Neuanlage (w/m/d) in der Fördertechnik
über REDAKTION MÜNCHEN, Hamburg
Bilanzbuchhalter (w/m/d) in der Fördertechnik
über REDAKTION MÜNCHEN, München
Teamleiter Service (w/m/d) in der Fördertechnik
über REDAKTION MÜNCHEN, München
Teamleiter Service (w/m/d) in der Fördertechnik
über REDAKTION MÜNCHEN, Hannover
› weitere Top Jobs

Redaktionsbrief

Tragen Sie sich zu unserem Redaktionsbrief ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Wir wollen immer besser werden!

Deshalb fragen wir SIE, was Sie wollen!

Nehmen Sie an unserer Umfrage teil, und helfen Sie uns noch besser zu werden!

zur Umfrage

Aktuelle Ausgabe

Topthema: DIGITALE PROZESSE IN DER BAUINDUSTRIE

.

Mehr erfahren

Entdecken Sie weitere Magazine

Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.