Konferenz zum digitalen Wandel in der Architektur

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Konferenz zum digitalen Wandel in der Architektur

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Der digitale Wandel bestimmt unser Leben in allen Bereichen. Landwirte nutzen wie selbstverständlich Big Data, um die Ernte zu sichern. Digitale Intelligenz hilft im Alltag Sprachen zu verstehen und vernetzte Sensoren im Auto erleichtern auch bei Wind und Wetter die Fahrt nach Hause. Doch wo bleibt die digitale Revolution an den Orten, an denen wir die meiste Zeit des Tages verbringen – in den Gebäuden? 

dial_building

Der digitale Wandel bestimmt unser Leben in allen Bereichen. Landwirte nutzen wie selbstverständlich Big Data, um die Ernte zu sichern. Digitale Intelligenz hilft im Alltag Sprachen zu verstehen und vernetzte Sensoren im Auto erleichtern auch bei Wind und Wetter die Fahrt nach Hause. Doch wo bleibt die digitale Revolution an den Orten, an denen wir die meiste Zeit des Tages verbringen – in den Gebäuden? 

Während andere Sektoren und Branchen bereits in hohem Maße von digitalen und automatisierten Prozessen profitieren, ist das Bauwesen immer noch weitgehend analog. Am 26. und 27. Oktober lädt DIAL zu der Konferenz »Digitale Architektur: Die Suche nach dem Quellcode für die intelligenten Gebäude von morgen« ein. Die Konferenz dient als Forum, die Chancen von digitaler Architektur zu evaluieren.

DIAL möchte Querbeziehungen zu anderen Branchen herstellen und insbesondere Inspirationen aus der Softwarewelt teilen. Dazu bedarf es aktueller und verlässlicher Informationen, Expertenmeinungen und Diskussionen.

Folgende Referenten nehmen teil:

  • Jörg Heynkes, Unternehmer, Vortragstitel: Die große digitale Transformation
  • Daniel Witzel, DIAL GmbH, Vortragstitel: BIM und IFC: Der digitale Planungsprozess
  • Marco Oesterlein, TRILUX GmbH & Co. KG, Vortragstitel: Indoor Positioning im digitalen Gebäude
  • Sebastian Korbas, Centigrade GmbH, Vortragstitel: UX – Wie Anwender, Produkt und Kontext eine erlebbare Einheit bilden
  • Dietmar A. Half, DIAL GmbH, Vortragstitel: DIAL Neubau: Case Study für integrale Planung und Umsetzun
  • Dr. Stefan Neuhaus, Insta GmbH, Vortragstitel: Licht und Gebäude 4.0: Wie die digitale Transformation von Gebäuden gelingen kann!
  • Tobias Kleine, DIAL GmbH, Vortragstitel: Sprachassistenz-Systeme: Anwendungen im Smart Building
  • Dr. Matthias Parling, Fraunhofer Institut für Materialfluss und Logistik, Vortragstitel: Industrie 4.0 und Digitalisierung im Mittelstand – Einordnung, Praxisbeispiele und Anknüpfungspunkte für die Architektur

Die Konferenz findet am 26. und 27. Oktober 2017 im Gebäude der DIAL GmbH in Lüdenscheid statt. Die Konferenzsprache ist Deutsch. Weitere Informationen zur Konferenz und Details zur Anmeldung unter www.dial.de/DIALKonferenz2017

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Ihre Meinung zum Artikel

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei

Andere Leser haben sich auch für die folgenden Artikel interessiert

Auf dem NEST-Gebäude der Empa und Eawag in Dübendorf, Schweiz, wird das DFAB HOUSE offiziell eröffnet. Es ist das weltweit erste bewohnte Haus, das nicht nur digital geplant, sondern – mit Robotern und 3D-Druckern – auch weitgehend digital gebaut wurde. Die eingesetzten Bautechnologien entwickelten Forschende der ETH Zürich in Zusammenarbeit mit Industriepartnern.

Werbung
Werbung

Redaktionsbrief

Tragen Sie sich zu unserem Redaktionsbrief ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Werbung
Werbung

Aktuelle Ausgabe

Topthema: DIGITALE PROZESSKETTEN IN DER BAUBRANCHE

Optimale Lösungen für die Fertigteilindustrie

Mehr erfahren

Tragen Sie sich jetzt kostenlos und unverbindlich ein, um keinen Artikel mehr zu verpassen!

* Jederzeit kündbar

Entdecken Sie weitere Magazine

Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.