Integration von 3D-Visualisierung und Facility Management

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Building Information Modeling (BIM) ist vor allem im Facility Management eine immer noch neue Technologie. Die meisten Gebäude sind daher noch nicht in BIM-Modellen erfasst. Mit einer verbesserten Datenerfassungstechnologie lässt sich das jetzt ändern. Denn mit der Integration der 3D-Visualisierungssoftware IndoorViewer von NavVis und dem CAFM-System von Archibus mittels Schnittstellen-Technologie von Büren & Partner erfolgt die Erfassung und 3D-Visualisierung nun schneller und genauer, ohne zusätzlicher BIM-Software. 

archibus

Building Information Modeling (BIM) ist vor allem im Facility Management eine immer noch neue Technologie. Die meisten Gebäude sind daher noch nicht in BIM-Modellen erfasst. Mit einer verbesserten Datenerfassungstechnologie lässt sich das jetzt ändern. Denn mit der Integration der 3D-Visualisierungssoftware IndoorViewer von NavVis und dem CAFM-System von Archibus mittels Schnittstellen-Technologie von Büren & Partner erfolgt die Erfassung und 3D-Visualisierung nun schneller und genauer, ohne zusätzlicher BIM-Software.

Die relevanten Daten stehen dann im IST-Zustand („as built“) und nicht länger nur im Soll-Zustand („as planed“) zur Verfügung. Zu sehen ist dies an der BIM World Munich am 28. und 29. November.

„Die Integration des 3D-Visualisierungssoftware IndoorViewer von NavVis und unserem CAFM-System mittels der Schnittstellen Technologie von Büren & Partner, führt zu entscheidenden Vorteile für die Verantwortlichen im Gebäudebetrieb und insbesondere auch für die Anwender gegenüber den herkömmlichen Methoden bei der Erfassung und dem Management digitaler Daten“, so Christian Kaiser, Director Project Management beim Archibus Solutions Center Germany. „Der Zugriff auf Gebäude und Objekte ist nun im Google Street View-Stil und in 3D möglich. Das führt nicht nur zu einer sehr detaillierten Visualisierung. Vielmehr können hier auch jene Anwender das Gebäudemodell bearbeiten, die nicht mit CAD-Software vertraut sind. Auch sie können das virtuelle Gebäudemodell nutzen und aktualisieren. Für die beteiligten Unternehmen bedeutet das eine erhebliche Effizienzsteigerung in ihrem Facility Management.“

Die 3D-Visualisierung mit der NavVis IndoorViewer-Software ist direkt in der Archibus-Schnittstelle zugänglich. Diese wurde von der Büren & Partner Software- Design GbR speziell für diese Integration entwickelt. Die neue Oberfläche bietet nun einen wechselseitigen Informationsaustausch, der es ermöglicht, Objekte einfach zu identifizieren und zu visualisieren, sowie den Status und nahezu beliebige andere Informationen von technischen Objekten direkt im IndoorViewer anzuzeigen und zu bearbeiten. Die Erfassung neuer Objekte im IndoorViewer ist ebenso möglich, wie das Anstoßen von Prozessen in der CAFM-Software bspw. durch die Aufgabe eines neuen Tickets oder die Anzeige von
Arbeitsaufträgen zum gewählten Objekt.

So, wie die Anwender von Google Streetview von einem zum anderen Punkt im Freien geführt werden, kann nun diese Funktion über die Navigation im IndoorViewer auch für Gebäude angeboten werden. Für einen Techniker ist es ebenso einfach möglich, sich zu gesuchten technischen Objekt führen zu lassen, oder für Mitarbeiter oder Besucher, den gebuchten Besprechungsraum zu finden. Möglich wird das durch den Einsatz eines M3 Trolley der NavVis. Dieser erfasst Punktwolken, die auch Messungen in den jeweiligen Panoramabildern mit hoher Genauigkeit vornehmen. Im Gegensatz zu klassischen BIM-Modellen, die lediglich die Baupläne oder den Sollzustand darstellen, wird hiermit der Ist-Zustand des Gebäudes und seiner Anlagen dargestellt.

Zu sehen ist die Lösung auch auf der zentralen BIM-Plattform im deutschsprachigen Markt, der BIM World Munich am 28. und 29. November im ICM – Internationales Congress Center München.

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken
Werbung
Werbung

Redaktionsbrief

Tragen Sie sich zu unserem Redaktionsbrief ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Werbung
Werbung

Aktuelle Ausgabe

Topthema: Digitale Planungsmethode BIM:

Effizienz wird messbar

Mehr erfahren

Entdecken Sie weitere Magazine

Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.