Holzbau: Wie Holzelemente schnell und richtig auf der Baustelle ankommen

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Holzbau: Wie Holzelemente schnell und richtig auf der Baustelle ankommen

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print
Mit dem Modul Verladeplanung erweitert die Dietrich's AG ihr digitales Werkzeug für den Holzbau um einen wichtigen Baustein für die Fertigung.
Holzbau: Software mit Verladeplanung

Quelle: Dietrich's AG

  • Im Holzbau ist es wichtig, dass die Bauteile schnell, kostengünstig und effizient auf der Baustelle angeliefert werden.
  • Dafür ist es notwendig, die Verladung der Bauteile schon in der Arbeitsvorbereitung intelligent zu planen.
  • Das betrifft nicht nur die Raumausnutzung, sondern auch die Reihenfolge der Be- und Entladung.

Dietrich’s Software bildet die Arbeitsschritte im Holzbau durchgängig und prozessorientiert ab. Mit dem ab Herbst 2020 verfügbaren Erweiterungsmodul Verladeplanung wird das digitale Werkzeug für den Holzbau um einen entscheidenden Baustein für die Fertigung ergänzt und weiterentwickelt.

Peter Philipps, Leiter der Produktentwicklung erklärt dazu: „Seit längerem beschäftigt sich unser Unternehmen mit dem Thema Verladeplanung, also der schon während der Arbeitsvorbereitung intelligent mitgeplanten Verladung der Holzelemente und Bauteile auf dem LKW, egal ob Pritsche oder Container. Intelligent geplant bedeutet dabei mindestens die optimale Raumausnutzung, aber auch die Berücksichtigung der Baustellenlogistik, sprich die Reihenfolge der Beladung als Gegenlauf zur Entladung analog dem Aufbau.“

Dabei sind sämtliche spezifischen Angaben des Bauteils (Maße, Gewichte, Reihenfolgen, Positionen, Schwerpunkte) bereits im 3D-Modell verfügbar. In der Verladeplanung werden nun auch die Daten des Transportmittels (Fahrzeug, Ladehilfen, Kapazitäten, usw.) erfasst und somit kombinier- und planbar.

Eine der wichtigsten Fragen für das Holzbauunternehmen lautet: „Wie kommen die Holzbauteile aus der Fertigung schnell, kostengünstig, effizient und logisch auf die Baustelle?“ Das neue Modul Verladeplanung gibt ab Herbst 2020 in Dietrich’s Version 21 die richtigen Antworten darauf.

Dietrich’s bringt mit dem Modul Verladeplanung die Erfahrung der Fachleute im Holzbau mit der Geschwindigkeit und Berechenbarkeit von Prozessen in der Holzbausoftware systematisch und strukturiert zusammen. So werden beispielsweise auch die bereits aus der Konstruktion bekannten Arbeitsebenen als Ladeebenen eingesetzt, um die Räume auf den Ladehilfen besonders intelligent bearbeiten zu können.

Einblicke aus der Konzeptphase. Bild: Dietrich’s AG

3D-CAD/CAM Software für den Holzbau

Die Dietrich‘s AG mit Sitz in Neubiberg/München wurde 1982 gegründet. 3D-CAD/CAM Software für den Holzbau wird seither erfolgreich und kontinuierlich entwickelt und weltweit vertrieben. Mit mehr als 10’000 Lizenzen sieht sich Dietrich‘s als Markt- und Technologieführer. Dietrich‘s Bauwerksprogramme für den Holzbau sowie die DC-Statik gibt es in 13 Sprachen. Durch die langjährige, aktive Mitarbeit im buildingSMART e.V. hat sich Dietrich’s BIM Kompetenz erworben.

Weitere Informationen: www.dietrichs.com

Erfahren Sie hier mehr darüber, wie die Möbelbranche in punkto Holzverarbeitung von der vernetzten Fertigung profitiert.

Lesen Sie auch: „Wie mobile Roboter die Arbeit auf der Baustelle besser unterstützen“

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Ihre Meinung zum Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Andere Leser haben sich auch für die folgenden Artikel interessiert

Top Jobs

Landschaftsarchitekt/in (m/w/d)
Stiftung Insel Hombroich, Neuss
Architekten/in (m/w/d) in Teilzeit / 20 Std.
Stiftung Insel Hombroich, Neuss
› weitere Top Jobs

Redaktionsbrief

Tragen Sie sich zu unserem Redaktionsbrief ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Wir wollen immer besser werden!

Deshalb fragen wir SIE, was Sie wollen!

Nehmen Sie an unserer Umfrage teil, und helfen Sie uns noch besser zu werden!

zur Umfrage

Aktuelle Ausgabe

Topthema: Wir sind die Zukunft des Bauens

BAU 2021: Weiter auf Kurs

Mehr erfahren

Tragen Sie sich jetzt kostenlos und unverbindlich ein, um keinen Artikel mehr zu verpassen!

    * Jederzeit kündbar

    Entdecken Sie weitere Magazine

    Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

    Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.