Holcim Bau-Forum: Was es braucht, um grüner zu bauen

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Holcim Bau-Forum: Was es braucht, um grüner zu bauen

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print
Am Holcim Bau-Forum, in der 14. Auflage erstmals als virtuelle Konferenz, steht das nachhaltigere und effizientere Bauen mit Beton im Fokus.
Holcim Bau-Forum

Quelle: Holcim

  • Green Building, Nachhaltigkeitszertifizierung und grüne Dividende – grünes Bauen ist in der Realität angekommen.
  • Die Baustoffentscheidung wird immer wichtiger, der kritische Diskurs zur Nachhaltigkeit von Baustoffen gewinnt an Fahrt.
  • Diese Themen stehen beim virtuell stattfindenden 14. Holcim Bau-Forums am 2. November 2020 im Fokus.
  • Neben Vorträgen und Netzwerkatmosphäre bietet die Konferenz auch eine virtuelle Produktmesse.

Thorsten Hahn, Geschäftsführer der Holcim (Deutschland) GmbH: “Wir leisten einen aktiven Beitrag zum «Grünen Bauen». Das Bauen effektiver, effizienter und nachhaltiger zu machen – das treibt uns bei Holcim an und darüber diskutiere ich gerne mit unseren Gästen beim 14. Holcim Bau-Forum. Ich sehe uns als Teil der Lösung. Mit dem klimafreundlichen oder klimaneutralen Beton EcoPact liefern wir bereits heute eine Antwort auf die Frage, welche Ansprüche Bindemittel in Zukunft erfüllen müssen.”

Holcim Deutschland hat es sich zum Ziel gesetzt, bei dieser ersten virtuellen Konferenz, Investoren, Architekten und Planer sowie Vertreter von Behörden und forschenden Institutionen zu einem inspirierenden Austausch rund um den Baustoff Beton zusammenzubringen.

Architektur, Stadtentwicklung und Baustoffe im Fokus

Zu den Referenten, die sich allesamt „live“ in einem Studio treffen von dem aus dann ins Netz übertragen wird, zählen Persönlichkeiten aus verschiedensten Bereichen des Planens und Bauens. Silke Leinweber wird im Studio moderieren. In den Beiträgen geht es um „Architektur und Stadtentwicklung: Nachhaltig investieren, planen und bauen“ und daran anschließend um die passenden „Zukunftslösungen auf der Baustoffseite“.

Holcim Bau-Forum mit virtueller Produktmesse

Das 14. Holcim Bau-Forum online bietet darüber hinaus eine virtuelle Produktmesse. Die Gäste erhalten Informationen über neue und nachhaltige Lösungen von Holcim wie den Infraleichtbeton ThermoPact, den Lichtbeton Lucem oder auch EcoPact Zero, den ersten klimaneutralen Beton im Markt. Neben anregenden Vorträgen und Diskussionen soll in der virtuellen Konferenz eine interessante Netzwerk-Atmosphäre entstehen. Holcim CEO Thorsten Hahn wird erklären, wo er sich mit seinem über 2‘000 Mitarbeiter/-innen umfassenden Holcim-Team in Zukunft sieht. Hahn: „Wir haben eine ehrgeizige Roadmap und sind entschlossen, innerhalb der Bauindustrie beim nachhaltigen Bauen eine Führungsposition einzunehmen.

Details zum Programm und zur Anmeldung: https://www.ubivent.com/register/HolcimBauForum

Erfahren Sie hier mehr über nachhaltiges Bauen mit Bauschutt.

Lesen Sie auch: „Druckroboter: Sensor für mehr Qualität im automatisierten Betondruck“

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Ihre Meinung zum Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Andere Leser haben sich auch für die folgenden Artikel interessiert

Der Fassadenbauspezialist Seele setzte in London bereits über 70 Bauvorhaben um. So nun auch Teile der neuen Europazentrale des Medienunternehmens Bloomberg. Das Projektteam aus Designern, Konstrukteuren, Tragwerksplanern, Logistikern und Monteuren realisierte eine Stahl-Glas-Dachkonstruktion, eine Holz-Glas-Innenfassade und gläserne Balustraden. 

Top Jobs

Vertriebsleiter / Geschäftsführer in spe (w/m/d)
über Redaktion München, Landkreis Leipzig
› weitere Top Jobs

Redaktionsbrief

Tragen Sie sich zu unserem Redaktionsbrief ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Wir wollen immer besser werden!

Deshalb fragen wir SIE, was Sie wollen!

Nehmen Sie an unserer Umfrage teil, und helfen Sie uns noch besser zu werden!

zur Umfrage

Aktuelle Ausgabe

Topthema: MIT BIM AUF DER ÜBERHOLSPUR

Herausforderungen und Vorteile digitaler Transformation

Mehr erfahren

Entdecken Sie weitere Magazine

Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.