Gebäudeenergiegesetz: Kalksandsteinindustrie fasst Neuheiten zusammen

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Gebäudeenergiegesetz: Kalksandsteinindustrie fasst Neuheiten zusammen

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print
Neues Gebäudeenergiegesetz: Der Bundesverband Kalksandsteinindustrie fasst in einer Fachbroschüre die wichtigsten Neuerungen für Planer, Architekten, Ingenieure und Studenten zusammen. Bauphysikprofessor Anton Maas von der Universität Kassel beschreibt die Neuerungen des GEG mit einem Fokus auf Wohngebäude
Gebäudeenergiegesetz: Fachbroschüre der Kalksandsteinindustrie

Quelle: Bundesverband Kalksandsteinindustrie e.V.

  • Das neue Gebäudeenergiegesetz (GEG) vereint viele der bisherigen Gesetze und Verordnungen im Bereich der Gebäudeeffizienz und des Wärmeschutzes.
  • Was konkret alles neu ist und was in Bezug auf Kalksandstein beim GEG beachtet werden sollte, hat die Kalksandsteinindustrie in ihrer neuen Fachbroschüre zusammengefasst.

Für die Broschüre konnte der renommierte Bauphysikprofessor Anton Maas von der Universität Kassel gewonnen werden. Maas beschreibt die Neuerungen des GEG mit einem Fokus auf Wohngebäude und geht zunächst auf die wesentlichen Neuerungen ein. So führt das Gebäudeenergiegesetz die Regelungen des Energieeinspargesetzes (EnEG), der Energieeinsparverordnung (EnEV) und des Erneuerbare-Energien-Wärmegesetz (EEWärmeG) zusammen. Zudem werden mit dem GEG die europäischen Vorgaben zur Gesamtenergieeffizienz von Gebäuden umgesetzt und die Regelung des Niedrigst-Energiegebäudes in das vereinheitlichte Energieeinsparrecht integriert.

Neue Normen und Anrechnungsmöglichkeiten im Gebäudeenergiegesetz

„Aber auch neue Normen und neue Anrechnungsmöglichkeiten wie gebäudenah erzeugte, regenerative Energie auf den Primärenergiebedarf sowie die Einführung von zwei Innovationsklauseln sind sehr wichtige Aspekte, die wir in die Broschüre aufgenommen haben,“ erläutert Prof. Maas. „Wir sprechen auch über die Anforderungssystematik des GEG sowie die aktuellen Rechenverfahren anhand eines Beispiels zur Anwendung des Monatsbilanzverfahrens.“ Planungs- und Ausführungsempfehlungen für die Umsetzung unterschiedlicher energetischer Gebäudestandards mit Konstruktionen aus Kalksandsteinmauerwerk runden die Broschüre ab.

Dr. Martin Schäfers, Leiter Abteilung Bauanwendung im Bundesverband Kalksandsteinindustrie, ergänzt: „In erster Linie richtet sich unsere Publikation an Architekten und Ingenieure, die mit der energetischen Planung von Gebäuden befasst sind, sowie Studierende des Bauwesens.“ Sie biete aber auch Bauträgern oder interessierten Bauherren wertvolle Informationen, so Dr. Schäfers weiter.

Die Broschüre ist ab sofort online unter www.kalksandstein.de/geg2020 verfügbar.

Weitere Informationen: https://www.kalksandstein.de/

Erfahren Sie hier mehr über die Wohnungslüftung nach erneuerter DIN 1946-6 und was das für Planer bedeutet.

Lesen Sie auch: „Projektplattform: 360°-Ansichten für bessere Koordination auf der Baustelle“

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Ihre Meinung zum Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Andere Leser haben sich auch für die folgenden Artikel interessiert

Der Digitalisierung in der Baubranche widmet sich am 20. Februar im Rahmen der bautec 2020 die sechste metall IT – Innovation, Fertigung, Bauen. Die eintägige Kongressveranstaltung findet im BauPraxis Zentrum in Halle 3.2 statt und richtet sich an Metallbauer, Planer, Architekten und Bauingenieure vor allem aus kleinen und mittelständischen Unternehmen.

Top Jobs

Vertriebsleiter / Geschäftsführer in spe (w/m/d)
über Redaktion München, Landkreis Leipzig
› weitere Top Jobs

Redaktionsbrief

Tragen Sie sich zu unserem Redaktionsbrief ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Wir wollen immer besser werden!

Deshalb fragen wir SIE, was Sie wollen!

Nehmen Sie an unserer Umfrage teil, und helfen Sie uns noch besser zu werden!

zur Umfrage

Aktuelle Ausgabe

Topthema: MIT BIM AUF DER ÜBERHOLSPUR

Herausforderungen und Vorteile digitaler Transformation

Mehr erfahren

Tragen Sie sich jetzt kostenlos und unverbindlich ein, um keinen Artikel mehr zu verpassen!

    * Jederzeit kündbar

    Entdecken Sie weitere Magazine

    Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

    Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.