Flughafengebäude neu verkleidet

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

In den letzten Jahren hat Mailand sein Erscheinungsbild aufgefrischt und setzt derzeit seine architektonische Transformation in eine moderne, weltoffene Stadt fort. Dieser Prozess betrifft, weithin sichtbar, auch den Flughafen Milano Linate.

milano_linate_03

In den letzten Jahren hat Mailand sein Erscheinungsbild aufgefrischt und setzt derzeit seine architektonische Transformation in eine moderne, weltoffene Stadt fort. Dieser Prozess betrifft, weithin sichtbar, auch den Flughafen Milano Linate.

Der Flughafen Milano Linate, der viertverkehrsreichste Flughafen Italiens und der dritte in der Lombardei für den Personenverkehr, begrüßt jährlich rund 9 Millionen Passagiere zwischen Inlands- und Kurzstreckenflügen in Europa. Mit einer Entfernung von weniger als zehn Kilometern vom Stadtzentrum, ist der Mailänder Flughafen auch die Visitenkarte der Stadt für ankommende Passagiere.

Um diesen Zugang zur Stadt attraktiver und effizienter zu gestalten, wird der Flughafen komplett neugestaltet und die erste Phase, die sich auf die Außenbereiche konzentriert, wurde gerade abgeschlossen. Für die Renovierung entschieden sich die Architekten von Studio Cerri & Associati für Corian Exteriors, eine Verkleidungslösung basierend auf Corian Solid Surface, die eine elegante, makellos weiße Fassade schafft und dem Mailänder Stadtflughafen einen neuen, minimalistischen Look verleiht.

Mit seinen technischen und funktionalen Eigenschaften konnte Corian Exteriors verschiedene Designanforderungen erfüllen. Rein weiße Paneele wurden verwendet, um einen eleganten, stromlinienförmigen Architekturstil zu schaffen, der es den Nutzern erleichtert, die Beschilderung zu sehen. Die Farbe Glacier White der in Corian Solid Surface hergestellten Paneele absorbiert, reflektiert oder diffundiert das natürliche Licht und verändert die visuelle Wahrnehmung der Fassade. Dank seiner Homogenität, Widerstandsfähigkeit und Vielseitigkeit eignet sich Corian Solid Surface besonders für die Außenverkleidung von modernen Gebäuden, da es die Herstellung komplexer Formen ohne das Gewicht und die Kosten traditioneller oder konventioneller Materialien ermöglicht.

„Die Fassade wurde nivelliert und ihre konstruktiven Elemente mit einem Verkleidungssystem neu organisiert, das den Einsatz von Paneelen aus Corian Solid Surface auf der Außenfläche des Gebäudes ermöglicht. Das Material ist thermoformbar, hat eine ausgezeichnete Resistenz gegen Witterungseinflüsse und Feuer, ist pflegeleicht und gegen Vandalismus resistent“ berichtet Architekt Pierluigi Cerri von Studio Cerri & Associati.

Die rund 1’800 Quadratmeter große Oberfläche mit Platten aus Corian Solid Surface wurde von der Firma Sistema Tetto in Chiusano di San Domenico, Avellino, hergestellt und installiert. Corian Solid Surface wurde an Wänden, Soffitten und Laibungen verwendet. Die inhärente Vielseitigkeit des Materials ermöglichte es, neue Fensterbänder im Bürogeschoss einzubauen und bündige Türen für den Zugang zu einigen Technikräumen zu schaffen. Die Paneele sind mit einem unsichtbaren System der Firma Etanco an den vorhandenen Wänden befestigt. Dieses System hat nicht nur einen Raum für die natürliche Luftzirkulation in der hinterlüfteten Fassade geschaffen, sondern auch die Ausrichtung der Solid Surface auf drei Achsen ermöglicht.

Die porenfreie Oberfläche von Corian Exteriors basierend auf der Corian Solid Surface bietet eine geringe Feuchtigkeitsaufnahme und eine hohe Beständigkeit gegen Flecken, Umweltverschmutzung, Nässe und Frost-Tau-Bedingungen. Die innovative Außenoberfläche ist zudem UV-beständig und farbecht, sorgt für eine langlebige Ästhetik und trägt gleichzeitig zur Energieeffizienz und damit zur Nachhaltigkeit der Gebäude bei.

Auf der oberen Ebene schützt ein aus einer verglasten Metallstruktur bestehendes Vordach die Abflugebene, dient als Filter gegen Infrarotstrahlen und Treibhausgase und versorgt sie zugleich mit dem verfügbaren Tageslicht. Die Transparenz und die visuelle Reduziertheit des neuen Daches unterstreichen das Design der neuen Fassade aus Corian Exteriors Paneelen.

Die kürzlich abgeschlossene erste Phase der Renovierung des Flughafens Milano Linate umfasste auch die Ankunftshalle, die Gepäckausgabe und die neue, 400 Quadratmeter große Leonardo VIP-Lounge. Die gesamte Renovierung des Flughafens einschließlich der Innenräume wird voraussichtlich bis 2020 abgeschlossen sein.

 

Bild oben: Das neue Äußere des Flughafens Milano Linate wurde mit Corian Exteriors realisiert,einer innovativen Verkleidungslösung auf der Basis von Corian Solid Surface; Projekt von Studio Cerri & Associati; Foto von Filippo Pincolini für Corian Design, alle Rechte vorbehalten.

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken
Werbung
Werbung

Redaktionsbrief

Tragen Sie sich zu unserem Redaktionsbrief ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Werbung
Werbung

Aktuelle Ausgabe

Topthema: So Digitalisiert die Bauwirtschaft

.

Mehr erfahren

Entdecken Sie weitere Magazine

Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.