Fernüberwachung von Gebäudetechnik

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Fernüberwachung von Gebäudetechnik

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Caverion startet Operational Center zur Fernüberwachung von Gebäudetechnik: In einem neu eröffneten Operational Center überwacht und steuert Caverion Deutschland gebäudetechnische Anlagen aus der Ferne. Experten kontrollieren und optimieren in Echtzeit Leistung und Energieverbrauch. Damit macht der Gebäudetechnikspezialist den nächsten Schritt in Richtung digitales Facility Management.

caverion_operational_center_org

Caverion startet Operational Center zur Fernüberwachung von Gebäudetechnik: In einem neu eröffneten Operational Center überwacht und steuert Caverion Deutschland gebäudetechnische Anlagen aus der Ferne. Experten kontrollieren und optimieren in Echtzeit Leistung und Energieverbrauch. Damit macht der Gebäudetechnikspezialist den nächsten Schritt in Richtung digitales Facility Management.

Die Ferndiagnose ermöglicht es, Abweichungen und Störungen des Soll-Zustands in Echtzeit zu identifizieren und kurzfristig darauf zu reagieren. Die meisten Fälle werden direkt durch die Experten im Operational Center behoben. Komplexere Probleme lösen Servicetechniker vor Ort. In jedem Fall sind die maximale Verfügbarkeit der technischen Anlagen und ein optimaler Betrieb gewährleistet.

„Damit ist das Angebot besonders attraktiv für Gebäudebetreiber, die Gebäudenutzern ein optimales Raumklima bieten wollen, zum Beispiel in Büros, Krankenhäusern, Wohngebäuden, Bildungseinrichtungen oder Freizeitanlagen“, sagt Caverion Geschäftsführer Frank Krause. Unabhängig von der Immobiliennutzung sinken durch die fortlaufende Optimierung des Energieverbrauchs die Energiekosten, wodurch sich die Investition refinanziert. Darüber hinaus wird der Gebäudebetrieb nachhaltiger. In sensitiven Umgebungen wie Serverräumen, Forschungseinrichtungen oder Bürogebäuden nimmt das Risiko teurer Ausfälle ab.

Bei der Übertragung der Kennwerte hat das Thema Datensicherheit oberste Priorität. Es wurde dazu die VDMI-Richtlinie zur IT-Sicherheit in der Gebäudeautomation umgesetzt. „Das Sicherheitsniveau ist damit vergleichbar mit einem hoch abgesicherten, unternehmenskritischen Netzwerk“, so Frank Krause.

Mit der Eröffnung des Operational Center baut Caverion die digitale Kompetenz aus. Der Gebäudetechnikspezialist arbeitet bereits erfolgreich mit Building Information Modeling und computergestützten Facility Management Systemen (CAFM). 

 

Bild: Operational Center © Caverion GmbH

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Ihre Meinung zum Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Andere Leser haben sich auch für die folgenden Artikel interessiert

Der Deutsche Zukunftspreis des Bundespräsidenten gehört zu den wichtigsten Wissenschaftspreisen in Deutschland. Der Deutsche Zukunftspreis für Technik und Innovation ging in diesem Jahr an die Carbonbeton-Technologie. Maßgeblich beteiligter Hersteller dieses Carbonbetons ist die V. Fraas Solutions in Textile GmbH mit ihrem Carbon-Gittergelege zur Bewehrung des ultraleichten und innovativen Carbonbetons. Dieser zeichnet sich durch seine schlanke Ästhetik aus sowie seine Material- und Kostenersparnis. Darüber hinaus reduziert Carbonbeton den CO2-Ausstoß und schont somit wertvolle Ressourcen.

Seit 1532 ist die „Alte Kelter“ eine wichtige Instanz in Kirchheim am Neckar. Früher als Kelterei genutzt, dient das Gebäude heute als Kulturstätte und für den wöchentlichen Markt der Gemeinde. Mit behutsamen Eingriffen erneuerten lohrmannarchitekt (Stuttgart) den denkmalgeschützten Bau.

Werbung

Redaktionsbrief

Tragen Sie sich zu unserem Redaktionsbrief ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Wir wollen immer besser werden!

Deshalb fragen wir SIE, was Sie wollen!

Nehmen Sie an unserer Umfrage teil, und helfen Sie uns noch besser zu werden!

zur Umfrage
Werbung
Werbung

Aktuelle Ausgabe

Topthema: Wir sind die Zukunft des Bauens

BAU 2021: Weiter auf Kurs

Mehr erfahren

Tragen Sie sich jetzt kostenlos und unverbindlich ein, um keinen Artikel mehr zu verpassen!

* Jederzeit kündbar

Entdecken Sie weitere Magazine

Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.