FBB und DDV fusionieren zum Bundesverband GebäudeGrün e. V. (BuGG)

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print
bugg_unbenannte_anlage_00573

Die Fachvereinigung Bauwerksbegrünung e. V. (FBB) und der Deutsche Dachgärtner Verband e. V. (DDV) haben sich zusammengetan und werden neu zum Bundesverband GebäudeGrün e. V. (BuGG).

Die Mitglieder des DDVs und des FBBs haben sich im März 2018 bei ihren jeweiligen Mitgliederversammlungen einstimmig dafür ausgesprochen, die Fusionsgespräche der beiden etablierten Verbände fortzuführen und in Form einer Verschmelzung zu einem neuen, starken Branchenverband für die Dach-, Fassaden- und Innenraumbegrünung erfolgreich abzuschließen. Nachdem in den letzten Wochen die umfangreichen Vorarbeiten für den Verschmelzungsbeschluss durch die Vorstände der beiden Verbände unter Einbeziehung der Verbandsmitglieder abgeschlossen wurden, fanden am 17. Mai die außerordentlichen Mitgliederversammlungen von DDV und FBB im Beisein des Rechtsanwalts Herr Dr. Dieter Deuschle und der beiden Notare Rolf Pratz und Herr Hans Peter statt. Diese hatten den Prozess der Fusion die letzten Monate intensiv begleitet. Es gab im Grunde nur einen Tagungspunkt – Beschlussfassung zur Verschmelzung und Neugründung des Bundesverbands GebäudeGrün (BuGG). Als Abstimmungsgrundlage diente der Verschmelzungsvertrag mit seinen Anlagen wie Satzung und Beitragsordnung des neuen Verbands.

Im Verschmelzungsvertrag wurde unter anderem auch schon das vorgesehene Präsidium aufgeführt. Auch dieses Mal war die Zustimmung der Verbände eindeutig – 100 Prozent der anwesenden Mitglieder beider Verbände haben für die Fusion gestimmt! Damit war der Weg frei für die Neugründung des Bundesverbands GebäudeGrün e. V. (BuGG). Die Vorstände von FBB und DDV haben vor den Augen der über 40 anwesenden Mitglieder den Verschmelzungsvertrag unter großem Applaus unterzeichnet.

Im Anschluss an die Vertragsunterzeichnung fand auch gleich die erste ordentliche Mitgliederversammlung des neuen Verbands unter der Führung von BuGG-Präsident Dr. Gunter Mann statt. Er stellte das fünf Personen umfassende Präsidium vor, das gleichermaßen für Kontinuität und Aufbruch stehen soll und nun die Aufgabe hat, den neuen Verband engagiert und schlagkräftig zu positionieren:

  • Dr. Gunter Mann (Präsident)
  • Carsten Henselek (Vizepräsident)
  • Gerd Vogt (Schatzmeister)
  • Hans Schmid (Präsidiumsmitglied)
  • Helmut Kern (Präsidiumsmitglied)

Die Geschäftsstelle mit Sylvia van Meegen bleibt in Saarbrücken erhalten und gleichzeitig wird der Verbandssitz des BuGG nach Berlin, und damit nahe an die Politik, gelegt.

Beide Verbände bündeln nun im BuGG ihre Kräfte, bringen Stärken, Kontakte und jahrzehntelange Erfahrungen ein und von beiden Seiten kommen etablierte Arbeitshilfen, bekannte Symposien und Gründach-Foren, renommierte Fachleute, eine aktuelle Internetseite und mit der „GebäudeGrün“ eine bekannte Verbandszeitschrift. Die Ziele des neuen Verbands sind die Dach-, Fassaden- und Innenraumbegrünung noch bekannter zu machen und positiv zu besetzen und den jetzigen Marktanteil an Begrünungen deutlich zu erhöhen. Der BuGG möchte positive Rahmenbedingungen für Gebäudebegrünungen schaffen und seinen Mitgliedern als auch den Planern Arbeitshilfen für die tägliche Praxis anhand geben.
Von dem Zusammenschluss der beiden etablierten Verbände DDV und FBB zum BuGG soll eine starke Signalwirkung für die Gebäudebegrünungsbranche und die Entscheidungsträger auf kommunaler und bundespolitischer Ebene ausgehen. Es soll der historische Startschuss sein für die Werbung und Umsetzung von deutlich mehr Grün auf, am und im Gebäude! Gemeinsam für mehr Stadtgrün, gemeinsam für mehr Gebäudegrün!

Weitere Informationen zum Bundesverband GebäudeGrün e. V. (BuGG) und zur Mitgliedschaft: www.gebaeudegruen.info

Bild: Das Präsidium des neu gegründeten BuGG (v. l. n. r.): Gerd Vogt (Schatzmeister), Dr. Gunter Mann (Präsident), Carsten Henselek (Vizepräsident), Hans Schmid (Präsidiumsmitglied), Helmut Kern (Präsidiumsmitglied) Quelle: BuGG/Herfort

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken
Werbung
Werbung

Redaktionsbrief

Tragen Sie sich zu unserem Redaktionsbrief ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Werbung
Werbung

Aktuelle Ausgabe

Topthema: So Digitalisiert die Bauwirtschaft

.

Mehr erfahren

Entdecken Sie weitere Magazine

Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.