Facility Management-Initiative auf der Expo Real

Werterhaltende Immobilienbewirtschaftung durch Digitalisierung ist eines der Kernthemen, mit denen sich neun Unternehmen der Brancheninitiative „Die Möglichmacher - Facility Management“ auch in diesem Jahr auf der Expo Real in München präsentieren.

Mit ihrem Messe-Engagement stellen die Möglichmacher digitale Lösungen und Automatisierungstechniken vor, die Kunden einen Mehrwert Kunden bieten und die Dienstleistungsqualität noch weiter steigern. Im Fokus stehen ganzheitliche Services, die den gesamten Lebenszyklus von Immobilien begleiten und nachhaltig dazu beitragen, Kostensenkungen und Prozessoptimierungen zu realisieren.

Auch neuartige Workplace-Konzepte zur Erhöhung von Mitarbeitermotivation und -zufriedenheit sind wichtige Inhalte der FM-Dienstleister. Darüber hinaus sind die Recruiting-Spezialisten der Möglichmacher vor Ort, um über Einstiegschancen in ihren Unternehmen zu informieren.

Als Aussteller auf der Expo Real sind dabei:

Möglichmacher  Stand

  • Apleona HSG FM B1.412
  • DB Services B2.120
  • Dr. Sasse A1.320
  • ENGIE Deutschland B2.440
  • Gegenbauer B2.420
  • RGM Holding B1.232
  • Sodexo Services C1.111
  • STRABAG PFS C1.310
  • WISAG B1.324

Die Initiative

„Die Möglichmacher - Facility Management" ist eine Initiative von derzeit 11 Facility Management-Anbietern, getragen von GEFMA Deutscher Verband für Facility Management e.V. Ziel ist es, das Image von Facility Management in der Öffentlichkeit zu stärken sowie Nachwuchskräfte und qualifiziertes Fachpersonal für eine Karriere in dieser Disziplin zu interessieren.
Die beteiligten Unternehmen beschäftigen insgesamt mehr als 130'000 Mitarbeiter und erzielen am deutschen Markt einen Umsatz von über 7,5 Milliarden Euro.

Weitere Informationen: www.fm-die-moeglichmacher.de

0
RSS Feed

Hat Ihnen der Artikel gefallen?
Abonnieren Sie doch unseren Newsletter und verpassen Sie keinen Artikel mehr.

Mit einem * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder!

Neuen Kommentar schreiben

Entdecken Sie die Printmagazine des WIN-Verlags