Controlling mit Zeiterfassung: Einfach einsteigen

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Controlling mit Zeiterfassung: Einfach einsteigen

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print
Für Architekten und Ingenieure hat PROJEKT PRO eine Lösung zum leichten Einstieg ins Projektcontrolling parat: PRO controlling starter als unkomplizierte Anwendung für die Zeiterfassung aller Mitarbeiter im Planungsteam.
Controlling mit Zeiterfassung im Planungsbüro

Quelle: PROJEKT PRO

Für Architekten und Ingenieure hat PROJEKT PRO eine Lösung zum leichten Einstieg ins Projektcontrolling parat: PRO controlling starter als unkomplizierte Anwendung für die Zeiterfassung aller Mitarbeiter im Planungsteam.

PRO controlling starter von PROJEKT PRO soll eine Antwort von auf die aktuelle Situation der im Bauboom vollbeschäftigten Architekten und Ingenieure bieten: Im Planungsbüro ist momentan wenig Zeit für strukturelle Maßnahmen. Anstehende Prozessoptimierungen oder die Einführung von Bürosoftware werden vielfach als wichtig, aber nicht dringend immer wieder verschoben. Eine solche Verschiebung hat direkte Auswirkungen auf die wirtschaftliche Performance des Planungsbüros; denn Entscheidungen können umso fundierter getroffen werden, je genauer die Geschäftsleitung die eigenen Zahlen kennt.

In dieser Situation ermöglicht PRO controlling starter einen schnellen Einstieg in das eigene Controlling mit der implizit notwendigen Zeiterfassung: rasch implementiert und kurz erklärt, übernimmt die Software die Erfassung von Arbeits- und Projektzeiten des gesamten Teams und ordnet sie im gleichen Zug den entsprechenden Leistungsphasen zu.

Bisher erfasste Daten fließen in das Controlling ein

Die Start-Version ist so konzipiert, dass mit einem Upgrade auf PRO controlling die bisher erfassten Daten komplett übernommen werden. Sie fließen dann in das Controlling von Geschäfts- und Büroleitung ein. Gleichzeitig macht das Upgrade weitere umfangreiche Auswertungsmöglichkeiten sowie den kompletten Workflow von der Honorargestaltung über Angebot und Auftrag bis hin zur Rechnungsstellung nutzbar.

Auch im Hinblick auf ein kürzliches EuGH-Urteil zur Arbeitszeiterfassung ist PRO controlling starter attraktiv. Denn mit Umsetzung zum Jahresende wird ein ‚objektives, verlässliches und zugängliches System‘ zur Zeiterfassung von richterlicher Stelle offiziell gefordert. Listen, Tabellen oder sonstige einfach strukturierte Hilfsmittel werden diesem neuen Anspruch nicht mehr genügen.

Diese nun explizit formulierten Anforderungen erfüllt die speziell auf Planungsbüros ausgerichtete Softwarelösung ‚PRO controlling‘ mit den Bausteinen ‚Zeiterfassung‘ und ‚Stempeluhr‘ schon seit langem. PRO controlling starter macht nun die schnelle Umsetzung in jedem Planungsbüro möglich.

Anmeldung zum kostenfreien Einführungswebinar für PRO controlling  starter am 25.07.2019  über www.projektpro.com/events.

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Ihre Meinung zum Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Andere Leser haben sich auch für die folgenden Artikel interessiert

Mit einem Mix aus modernen Systemschalungen und handgefertigten Sonderschalungselementen realisiert die Porr Deutschland GmbH im Auftrag einer Projektgesellschaft der Münchner Grund Immobilien Bauträger GmbH -- eine Tochter der österreichischen UBM Development AG -- den Rohbau des fast 44'600 m² Bruttogrundfläche umfassenden Zalando-Headquarters in Berlin. Das Schalkonzept für dieses ehrgeizig terminierte Großprojekt, das an Wand und Decke bis auf wenige Ausnahmen Sichtbeton der Qualität SB 3 verlangt, stammt von Hünnebeck.

Top Jobs

Architekten/in (m/w/d) in Teilzeit / 20 Std.
Stiftung Insel Hombroich, Neuss
Landschaftsarchitekt/in (m/w/d)
Stiftung Insel Hombroich, Neuss
› weitere Top Jobs

Redaktionsbrief

Tragen Sie sich zu unserem Redaktionsbrief ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Wir wollen immer besser werden!

Deshalb fragen wir SIE, was Sie wollen!

Nehmen Sie an unserer Umfrage teil, und helfen Sie uns noch besser zu werden!

zur Umfrage

Aktuelle Ausgabe

Topthema: Wir sind die Zukunft des Bauens

BAU 2021: Weiter auf Kurs

Mehr erfahren

Tragen Sie sich jetzt kostenlos und unverbindlich ein, um keinen Artikel mehr zu verpassen!

    * Jederzeit kündbar

    Entdecken Sie weitere Magazine

    Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

    Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.