Cloud-basiertes Management für BIM-Projekte

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Cloud-basiertes Management für BIM-Projekte

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Bricsys bietet Tools für ein einheitliches BIM-Datenmodell. Die ersten Entwürfe kann der Architekt einfach im kostenlosen Tool Shape erstellen. Im Anschluss kann er auf Basis dieses Entwurfs in BricsCAD BIM mit der Detail-Planung beginnen und das Modell erzeugen.

bricsys_247_ui_mockup

Bricsys bietet Tools für ein einheitliches BIM-Datenmodell. Die ersten Entwürfe kann der Architekt einfach im kostenlosen Tool Shape erstellen. Im Anschluss kann er auf Basis dieses Entwurfs in BricsCAD BIM mit der Detail-Planung beginnen und das Modell erzeugen.

Building Information Modeling ist eines der besten Konzepte, um komplexe Bauprojekte effizient durchzuführen. Die Idee dahinter: Alle Beteiligten arbeiten mit einem umfassenden digitalen Modell des Gebäudes. Mit BricsCAD Shape und BricsCAD BIM bietet Bricsys die optimalen Tools zur Erstellung dieses einheitlichen Datenmodells. Die ersten Entwürfe kann der Architekt einfach im kostenlosen Tool Shape erstellen. Im Anschluss kann auf Basis dieses Entwurfs in BricsCAD BIM mit der Detail-Planung begonnen und das Modell erzeugt werden. In allen Phasen des Bauprojekts ist es wichtig, dass die Informationen stets aktuell sind und unter allen Beteiligten geteilt werden. Bei größeren Projekten mit vielen Beteiligten führt kein Weg um eine kollaborative Lösung für das Projektmanagement herum. Denn ein reibungsloser Projektablauf lässt sich nur garantieren, wenn stets das aktuelle Modell für alle zur Verfügung steht.

Mit Bricsys 24/7 gibt es auch hierfür eine passende Lösung. Die cloud-basierte Plattform für das Projektmanagement ermöglicht es, Informationen zu teilen, zu kommentieren und gemeinsam zu bearbeiten. Dadurch kann sichergestellt werden, dass alle Beteiligten – vom Architekten über die Fachplaner bis zum den ausführenden Unternehmen – stets mit dem aktuellen BIM-Modell arbeiten. Die Nutzer greifen einfach über einen Standard-Browser auf das Projekt zu; Die Installation einer Software auf dem eigenen PC ist dadurch nicht notwendig. Außerdem ist dadurch auch ein Zugriff über mobile Endgeräte problemlos möglich. Der integrierte Viewer kann Dateien in über 40 verschiedenen Datenformaten anzeigen – dazu gehören auch .dwg-Dateien. Pläne können also angezeigt werden, ohne dass eine BricsCAD-Lizenz benötigt wird. Auch eigene Schnittdarstellungen lassen sich so erzeugen. Gerade für ausführende Unternehmen, die häufig keine eigene BricsCAD-Lizenz haben, stellt dies einen großen Vorteil dar.

Bricsys 24/7 bietet zahlreiche leistungsfähige Funktionen, die ein umfassendes Projektmanagement möglich machen. Der Administrator legt für ein Projekt eine Kontaktliste an, in der alle Benutzer aufgeführt sind, und kann jeweils verschiedene Zugriffsrechte festlegen. Nachrichten- und Chatfunktionen innerhalb des Systems sowie eine E-Mail-Anbindung erleichtern die Kommunikation. Ein Kalender sowie die Erstellung und Verwaltung von Formularen sind ebenfalls integriert. Ein grafischer Workflow-Editor ermöglicht die Verwaltung durch das Automatisieren von wiederkehrenden Aufgaben. Das Einhalten von Projektverwaltungsregeln wird damit deutlich vereinfacht. Mit dem Projektmanagementsystem Bricsys 24/7 lassen sich die Vorteile von BIM in komplexen Bauprojekten ausschöpfen.

Das Lizenzmodell von Bricsys 24/7 basiert auf dem Prinzip „unbegrenzte Anzahl Projekte und Nutzer“. Die Abrechnung geschieht rein auf Basis des zur Verfügung gestellten Speicherplatzes. Bricsys 24/7 kann 30 Tage kostenlos getestet werden. Details finden sich unter https://cad-deutschland.de/page/bricsys-24-7.

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Ihre Meinung zum Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Andere Leser haben sich auch für die folgenden Artikel interessiert

Ein von der Ecole Polytechnique Fédérale de Lausanne EPFL und der La Haute Ecole d'Ingénierie et de Gestion du Canton de Vaud HEIG-VD gemeinsam entwickeltes Crowdmapping-Projekt eröffnet die Möglichkeit, die Schweiz der 60er Jahre anhand von archivierten Fotos mit derjenigen von heute zu vergleichen. Eine Ausstellung der Archives de la Construction Moderne ACM an der EPFL veranschaulicht den Einfluss dieser historischen Aufnahmen auf die Wissenschaft.

Top Jobs

Landschaftsarchitekt/in (m/w/d)
Stiftung Insel Hombroich, Neuss
Architekten/in (m/w/d) in Teilzeit / 20 Std.
Stiftung Insel Hombroich, Neuss
› weitere Top Jobs

Redaktionsbrief

Tragen Sie sich zu unserem Redaktionsbrief ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Wir wollen immer besser werden!

Deshalb fragen wir SIE, was Sie wollen!

Nehmen Sie an unserer Umfrage teil, und helfen Sie uns noch besser zu werden!

zur Umfrage

Aktuelle Ausgabe

Topthema: AVA: Optimale Kostenkontrolle mit SIDOUN Globe

Flexible Lösungen für kreative Freiheit

Mehr erfahren

Tragen Sie sich jetzt kostenlos und unverbindlich ein, um keinen Artikel mehr zu verpassen!

    * Jederzeit kündbar

    Entdecken Sie weitere Magazine

    Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

    Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.