BIM und IFC mit RxHighlight

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

BIM und IFC mit RxHighlight

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Grafex stellt mit den IFC- und BIM-Funktionen seines Multiformat-Viewers RxHighlight R18.0 eine Sammlung von Werkzeugen zur Verfügung, die leicht zu bedienen sind und Einblicke in das 3D-Modell gewähren.

grafex

Grafex stellt mit den IFC- und BIM-Funktionen seines Multiformat-Viewers RxHighlight R18.0 eine Sammlung von Werkzeugen zur Verfügung, die leicht zu bedienen sind und Einblicke in das 3D-Modell gewähren.

BIM ist eine Methode für das Planen, Erstellen und Betreiben von Bauwerken. RxHighlight unterstützt hierbei alle IFC-Formate – seit 1996 gibt es sechs Formate. IFC ist ein fortgeschrittenes 3D-basiertes Format mit komplexen Strukturen und speichert standardisierte und kundenspezifische Daten zu jedem Gebäude-Objekt.

Zahlreiche Funktionen für BIM

Über den Menüpunkt „BIM“ in RxHighlight stehen dem Anwender folgende Funktionen zur Verfügung:
3D-Modell, Modellbaum, Explosionsmodell, Objektbereich, Schnittdialog („Aufschneiden“ des Objektes), „Storey Slider“, dynamische Beziehung zwischen Modell, Modellbaum und Darstellung, volle Durchschaltungs-Funktionalität (Walk Through), Smooth Rendering, „Orbit Modus“, Messen, Kalibrieren, Schwenken, Querschnitt, Druck uvm.

Testlizenzen

Grafex bietet eine Testversion von RxHighlight inklusive dem BIM-Format IFC an.
Den Downloadlink für die Testlizenz von RxHighlight mit IFC kann man per E-Mail an Vertrieb@GRAFEX.de anfordern.

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Ihre Meinung zum Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Andere Leser haben sich auch für die folgenden Artikel interessiert

Das Klima- und Strömungslabor der Professur Bauphysik an der Bauhaus-Universität Weimar ist seit Januar 2018 um eine Innovation reicher: Mit Inbetriebnahme eines europaweit einzigartigen Großschlieren-Systems können zukünftig Raumluftströmungen gemessen und visualisiert werden. Ziel ist die Entwicklung energieeffizienter und behaglicher Wohn- und Arbeitsräume.

Ein Lösung für höhere Produktivität in Bauprojekten wurde an der Northumbria University, Newcastle, entwickelt. Damit sollen die Baufirmen und Generalunternehmer viel Zeit und Kosten sparen können. Unter Verwendungen eines neuartigen mathematischen Ansatzes hat Dr. Laura Florez ein Computermodell erstellt, das für eine effizientere Zuordnung von Bauarbeitern auf der Baustelle sorgen soll. Darin fließen Kriterien wie Fachwissen,  Persönlichkeit, Verhältnisse vor Ort und Bauphase mit ein.

Top Jobs

Landschaftsarchitekt/in (m/w/d)
Stiftung Insel Hombroich, Neuss
Architekten/in (m/w/d) in Teilzeit / 20 Std.
Stiftung Insel Hombroich, Neuss
› weitere Top Jobs

Redaktionsbrief

Tragen Sie sich zu unserem Redaktionsbrief ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Wir wollen immer besser werden!

Deshalb fragen wir SIE, was Sie wollen!

Nehmen Sie an unserer Umfrage teil, und helfen Sie uns noch besser zu werden!

zur Umfrage

Aktuelle Ausgabe

Topthema: AVA: Optimale Kostenkontrolle mit SIDOUN Globe

Flexible Lösungen für kreative Freiheit

Mehr erfahren

Tragen Sie sich jetzt kostenlos und unverbindlich ein, um keinen Artikel mehr zu verpassen!

    * Jederzeit kündbar

    Entdecken Sie weitere Magazine

    Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

    Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.