BIM-Lösungen rund um die Tür

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

BIM-Lösungen rund um die Tür

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Die Assa Abloy Sicherheitstechnik GmbH hat eine Software auf BIM-Basis entwickelt. Sie verhilft Architekten und Planern zu maßgeschneiderten Tür- und Toröffnungslösungen und erleichtert Facility-Managern die Kontrolle von Bauvorhaben auch nach Abschluss. 
 

assaabloy_bim_citiscape_91569642

Die Assa Abloy Sicherheitstechnik GmbH hat eine Software auf BIM-Basis entwickelt. Sie verhilft Architekten und Planern zu maßgeschneiderten Tür- und Toröffnungslösungen und erleichtert Facility-Managern die Kontrolle von Bauvorhaben auch nach Abschluss. 

Ab 2020 wird BIM für öffentliche Infrastrukturprojekte verbindlich. In einem Stufenplan wird BIM als eine kooperative Arbeitsmethodik definiert. Auf Grundlage digitaler Modelle werden dabei jene Informationen und Daten erfasst und verwaltet, die für den Lebenszyklus des Bauwerks relevant sind. Dabei dient das digitale Archiv einer transparenten Kommunikation zwischen den Beteiligten und kann für weitere Bearbeitungen übergeben werden.

Zukunftsorientierte Akteure in der Baubranche investieren bereits jetzt in BIM, um hochwertige nachhaltige Gebäude auf eine effizientere und kostengünstigere Weise zu liefern. Zeit- und Kostenrahmen von Bauprojekten sollen dadurch eingehalten werden können. Auch Assa Abloy bietet BIM-Lösungen rund um die Tür. Darunter ab 2019 das Openings Studio. Mit dem BIM-basierten Software-Tool unterstützt das Unternehmen Planer und Architekten bei der Erstellung von Türlisten. Damit digitalisiert der Hersteller seine Produktauswahl für jede Tür und ersetzt die Excel-Türlisten, die bisher für die Planung zur Verfügung standen. Im Programm sind vollständige Türlösungen als 2D- und zukünftig 3D-Daten hinterlegt und visualisiert – inklusive Ausschreibungs- und Angebotstexten, Produktinformationen und mehr. Kostenpläne, Bauvorschriften, Projektanforderungen und Umweltprüfungen können damit leichter eingehalten werden.

Über ein Plug-in ist Assa Abloy Openings Studio in die BIM-Design-Software Autodesk Revit sowie in Zukunft auch in ArchiCAD integrierbar und verfügt über eine ausführliche Bibliothek an BIM-Türlösungen. Durch regelmäßige Updates werden zudem neue Produkte und Technologien übernommen, sodass Funktionalität und Konstruktion immer auf dem neuesten Stand sind.

„BIM verändert die Baubranche. Die Planungsmethode bringt wesentliche Verbesserungen bei Entwurfsarbeit, Spezifikation, Lieferung und Gebäudemanagement. Durch Verwendung unseres BIM-Tools Openings Studio können alle am Bauprozess Beteiligten von den Vorteilen der Kollaboration profitieren”, ergänzt Anna Busyel, Leiterin Objektberatung bei der Assa Abloy Sicherheitstechnik GmbH.

Bild: Assa Abloy bietet BIM-Lösungen rund um die Tür, darunter ab 2019 das BIM-basierte Software-Tool Openings Studio. 

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Ihre Meinung zum Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Andere Leser haben sich auch für die folgenden Artikel interessiert

In der neuen Version 10 von California.pro hat die G&W Software AG neue Berichte, Neuerungen in den Bereichen Konnektivität und Baucontrolling und zahlreiche Prozessautomatisierungen im Modul BIM2AVA implementiert. Diese Funktionen sollen Kostenplanern wesentliche Verbesserungen für ihr Tagesgeschäft sowie mehr Flexibilität und Zeitersparnis eröffnen.

Neue digitale Visualisierungstechnologien bieten eine große Chance, die Kommunikation mit Bürgern bei großen Bauvorhaben zu verbessern, denn sie sind anschaulich, machen Spaß und  sind dazu noch effektiv. Der Praxisleitfaden »Bauprojekte visualisieren« gibt Planern, Architekten und Behörden Tipps für den Einsatz von Virtual Reality und verwandten Technologien. Entwickelt wurde der Leitfaden im Rahmen des Forschungsprojektes VisB+ in Kooperation von Fraunhofer IAO und Universität Hohenheim in Stuttgart.

Top Jobs

Vertriebsleiter / Geschäftsführer in spe (w/m/d)
über Redaktion München, Landkreis Leipzig
› weitere Top Jobs

Redaktionsbrief

Tragen Sie sich zu unserem Redaktionsbrief ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Wir wollen immer besser werden!

Deshalb fragen wir SIE, was Sie wollen!

Nehmen Sie an unserer Umfrage teil, und helfen Sie uns noch besser zu werden!

zur Umfrage

Aktuelle Ausgabe

Topthema: MIT BIM AUF DER ÜBERHOLSPUR

Herausforderungen und Vorteile digitaler Transformation

Mehr erfahren

Tragen Sie sich jetzt kostenlos und unverbindlich ein, um keinen Artikel mehr zu verpassen!

    * Jederzeit kündbar

    Entdecken Sie weitere Magazine

    Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

    Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.