BIM-Integration: So kommen VR und Issue-Management zusammen

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

BIM-Integration: So kommen VR und Issue-Management zusammen

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print
Eine Integrationslösung von BIMcollab und Vixel ermöglicht es, an 3D-Modellen mittels VR und Issue-Management über BCF zusammenzuarbeiten.
Issue-Management und VR

Quelle: BIMcollab

  • Virtual-Reality-Spezialist Vixel mit der Anwendung Vrex und BIMcollab, Anbieter von BIM-Lösungen für Architekten und Bauingenieure, arbeiten zusammen.
  • Ziel ist es, den Workflow zwischen BIM und VR effizient und benutzerfreundlich zu gestalten.
  • Anwender können an 3D-Modellen mittels Virtual Reality und Issue Management via BIM Collaboration Format (BCF) zusammenarbeiten.

Die Integration ermöglicht es den Nutzern von Vrex und BIMcollab, zusammenzuarbeiten und an dreidimensionalen Modellen unter Verwendung von Virtual Reality (VR) und professionellem Issue-Management zu arbeiten. Sie verspricht einen effektiven Arbeitsablauf, bei dem Anwender mit wenigen Klicks auf die aktuellen Themenlisten zugreifen und diese innerhalb einer kollaborativen VR-Sitzung bearbeiten können.

Die Integration kombiniert eine leitungsfähige VR-Lösung mit einer vielseitigen Plattform für das Issue-Management im Ingenieur- und Bauwesen.

Erik Pijnenburg, Geschäftsführer von BIMcollab, sagt: „Als echter Unterstützer der BIM-Zusammenarbeit möchten wir unseren Benutzern so viele Verbindungen zu anderen BIM-Werkzeugen wie möglich bieten. Wir heißen Vrex in unserem Ökosystem willkommen und freuen uns über diese Integration, da sie für Benutzer, die in visueller Form zusammenarbeiten wollen, viele Vorteile bietet.“

Issue-Management mit BCF

Die Integration von Vrex mit BIMcollab macht den Arbeitsprozess zwischen BIM und VR sehr effizient und benutzerfreundlich. Alle Ausgaben von BIMcollab stehen dem Benutzer direkt über Vrex zur Verfügung. Benutzer können neue Issues erstellen und bestehende überprüfen oder kommentieren. Die Teammitglieder können dann sofort mit der Lösung der Probleme in der Modellierungssoftware beginnen, da die Issues durch BIMcollab automatisch mit den BCF-Managern in den BIM-Authoring-Tools synchronisiert werden.

Darüber hinaus können Benutzer über Vrex problemlos Kollegen und Subunternehmer einladen und in wenigen Sekunden zu einer virtuellen Zusammenarbeit einladen, auch Benutzer, die nicht Kunden von BIMcollab oder Vrex sind.

Rune Vandli, Projektleiter von Vixel, führt aus: „Virtual Reality ist das beste verfügbare Werkzeug, um BIM allen am Projekt Beteiligten klar zu vermitteln und sicherzustellen, dass sie die Herausforderungen, denen das Projekt gegenübersteht, und die vorgeschlagenen Lösungen vollständig verstehen. Mit dieser großartigen Verbindung können Sie Probleme diskutieren und Entscheidungen direkt im BIMcollab erfassen. Wir freuen uns, Teil des Ökosystems zu sein, und auch darauf, großartige Projekte zu ermöglichen.“

Warum sich der Einsatz von Virtual Reality lohnt

BIM-Anwender in aller Welt nehmen VR in zunehmendem Maße wahr; und die Liste der Vorteile scheint lang zu zu sein. Benutzer von Vrex können über weniger Verständigungsprobleme, eine frühzeitige Erkennung und Beseitigung von Fehlern, weniger Reisen und eine allgemeine Reduzierung des Zeitbedarfs und der monetären Kosten berichten. Demos und Trial-Versionen sind für BIMcollab-Benutzer auf Anfrage erhältlich, mit oder ohne VR-Ausrüstung.

Virtuelle Meetings openBIM-konform

Vrex by Vixel ist ein leistungsfähiges VR-System, mit dem sich Projekte jeder Größe umsetzen lassen. Mit der Lösung können Anwender virtuelle Meetings veranstalten, bei denen VR-Projektmitglieder mit VR-Brillen oder im Laptop-Modus teilnehmen können. Benutzer können im 3D-Modell für Remote-Designprüfungen und Koordinationssitzungen navigieren und wichtige Projektbeteiligte zur Genehmigung von Lösungen hinzuziehen. Vrex ist vollständig openBIM BuildingSMART-konform.
Vixel ist ein Softwareanbieter, de BIM- und CAD-Lösungen entwickelt und entwickelt. Das Unternehmen operiert von Gjøvik, Norwegen, aus.

Weitere Informationen zu Vrex: https://www.vrex.no/

Weitere Informationen zu BIMcollab: https://www.bimcollab.com/

Erfahren Sie hier mehr darüber, wie Gebäudedaten als virtuelle Modelle sichtbar und erlebbar werden.

Lesen Sie auch: „Planungssoftware: Mehr BIM und mehr Bits“

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Ihre Meinung zum Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Andere Leser haben sich auch für die folgenden Artikel interessiert

Die Partnerschaft zwischen den Unternehmen Cadenas und coBuilder ermöglicht es Komponentenherstellern, Engineering Daten und Produktinformationen für die Architekturbranche so zur Verfügung zu stellen, dass sie an die voranschreitende Entwicklung im Bereich BIM besser angepasst sind. Hersteller erhalten die Möglichkeit durch die Synergie, die Vielzahl an Informationen einfach und schnell zur Verfügung zu stellen.

Im Rahmen von Modernisierungsarbeiten der Südostbayernbahn wurden an der Haltestelle Töging am Inn Lärmschutz-Elemente von Rieder an der Kante des 220 Meter langen Bahnsteiges implementiert. Die hochabsorbierenden Bahnsteigkanten absorbieren den Schall unmittelbar an der Lärmquelle und schützen durch die integrierten Absorber aus Holzbeton auch bei engen Platzverhältnissen vor unangenehmen Lärm.

​Korrekt implementiertes und umgesetztes Building Information Modeling (BIM) bietet entscheidende Vorteile bei Planung, Bau und Betrieb von Hochbau- und Infrastrukturprojekten. Mit einem Global Center of Competence (CoC) BIM unterstützt TÜV SÜD den Einsatz der BIM-Methode in vielen Ländern und Regionen weltweit.

Top Jobs

Landschaftsarchitekt/in (m/w/d)
Stiftung Insel Hombroich, Neuss
Architekten/in (m/w/d) in Teilzeit / 20 Std.
Stiftung Insel Hombroich, Neuss
› weitere Top Jobs

Redaktionsbrief

Tragen Sie sich zu unserem Redaktionsbrief ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Wir wollen immer besser werden!

Deshalb fragen wir SIE, was Sie wollen!

Nehmen Sie an unserer Umfrage teil, und helfen Sie uns noch besser zu werden!

zur Umfrage

Aktuelle Ausgabe

Topthema: Wir sind die Zukunft des Bauens

BAU 2021: Weiter auf Kurs

Mehr erfahren

Tragen Sie sich jetzt kostenlos und unverbindlich ein, um keinen Artikel mehr zu verpassen!

    * Jederzeit kündbar

    Entdecken Sie weitere Magazine

    Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

    Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.