Baustellen-Belieferung: So lassen sich abgestellte Baumaterialien tracken

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Baustellen-Belieferung: So lassen sich abgestellte Baumaterialien tracken

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print
Die Baustellen-Belieferung erfolgt oft ohne den Kunden. Mit der Cosys Transport Software lässt sich die Abstellung von Baustoffen und Materialien auf der Baustelle korrekt und sicher organisieren und dokumentieren.
Baustellen-Belieferung

Quelle: Cosys Ident GmbH

  • Bei der Baustellen-Belieferung kommt es darauf an, die Baustoffe und Baumaterialien unversehrt, pünktlich und an der richtigen Baustelle abzuliefern, da solche Lieferungen oft ohne den Kunden erfolgen.
  • Mit einer Software von Cosys lässt sich diese Abstellung mit Fotodokumentation und GPS-Standort dokumentieren.

Nie wieder Lieferscheine in Papierform bearbeiten mit unleserlichen Unterschriften, Seriennummern und Kommentaren; das soll die mobile App von Cosys bei der Baustellen-Belieferung ermöglichen: Die Fahrer können auf alle Lieferscheine digital zugreifen und sie auch digital bearbeiten. Über Schnittstellen ermöglicht Cosys einen Datenaustausch der Tourdaten aus dem System des Kunden zu Cosys Software.

Die Software ermöglicht:

  • eine korrekte Verladung und Auslieferung, da die App Differenzen sofort meldet
  • ein lückenloses Track-and-Trace für Touren, Lieferscheine und Packstücke
  • eine Einsicht in digitale Unterschriften und Fotos von Abstellungen und Schäden
  • einen automatischen Datenaustausch zwischen ERP-System und Cosys

Baustellen-Belieferung: Wechselwirkung von mobiler App und Web-Tool

Mobile App: Der Fahrer wählt über die mobile App eine Tour und verlädt die dazu angezeigten Positionen. Vergisst er etwas oder scannt Positionen für andere Touren, erhält er eine hörbare und sichtbare Fehlermeldung. Zum Abschluss der Verladung tippt er nur noch auf „ok“.

WebDesk: Im Web-Tool Cosys WebDesk sieht das Back-office nun, dass die Tour gestartet wurde. Sollte etwas bei der Verladung nicht geklappt haben, sieht man in den Tour-Details einen entsprechenden Status wie „Verladung fehlgeschlagen“, und man sieht genau, welches Material nicht verladen wurde oder beschädigt ist. In diesem Zuge kann eine automatische Mail an den Kunden gehen.

Mobile App: Für die Auslieferung wählt der Fahrer den Kunden und sieht die Positionen zum Kunden. Diese scannt er gegen. Ist der Kunde vor Ort, unterschreibt er mobil auf dem MDE-Gerät, falls nicht, stellt der Fahrer die Lieferung ab und fotografiert den Abstell-Ort. Zusätzlich sendet die App beim Abschluss einer Lieferung automatisch ein GPS-Signal an das Cosys-Back-end.

Tipp: Wenn man auch Ladungsträger tracken will, geht man einfach über eine Modulmaske für Ladungsträgererfassung.

WebDesk: Als Disponent sieht man genau anhand des Status „ausgeliefert“ oder „abgestellt“, welche Tourstopps bereits ausgeliefert wurden . Zu jedem Tourstopp kann sich der Anwender erfasste Fotos und Unterschriften anzeigen lassen, und über Open-Street-Map sieht er, bei welcher Baustelle Ware abgestellt wurde.

Bild oben: Cosys Transport Software für Baustellenbelieferung. Bildquelle: Cosys Ident GmbH

Weitere Informationen: https://www.cosys.de/softwareloesung/transport-logistik/mde-ablieferscannung

Erfahren Sie hier mehr darüber, wie ein digitaler Bauzeitenplan Fehler und Kosten reduzieren hilft.

Lesen Sie auch: „Altbausanierung: Warum sie mit der Elektroinstallation beginnen sollte“

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Ihre Meinung zum Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Andere Leser haben sich auch für die folgenden Artikel interessiert

Die bisher auf mehrere Standorte verteilten Thünen-Institute für Fischereiökologie und Seefischerei wurden in einem von Staab Architekten geplanten Labor- und Bürogebäude direkt am Fischereihafen in Bremerhaven zusammengefasst. Das Planungs- und Beratungsunternehmen Arup war für die Fassadenplanung des kürzlich fertiggestellten Neubaus zuständig.

Top Jobs

Vertriebsleiter / Geschäftsführer in spe (w/m/d)
über Redaktion München, Landkreis Leipzig
› weitere Top Jobs

Redaktionsbrief

Tragen Sie sich zu unserem Redaktionsbrief ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Wir wollen immer besser werden!

Deshalb fragen wir SIE, was Sie wollen!

Nehmen Sie an unserer Umfrage teil, und helfen Sie uns noch besser zu werden!

zur Umfrage

Aktuelle Ausgabe

Topthema: MIT BIM AUF DER ÜBERHOLSPUR

Herausforderungen und Vorteile digitaler Transformation

Mehr erfahren

Entdecken Sie weitere Magazine

Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.