Bauprojekte: Kostenmanagement per App

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Bauprojekte: Kostenmanagement per App

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print
Alasco, Spezialist für digitales Kostenmanagement in Bauprojekten, ermöglicht die Nutzung der gleichnamigen Softwarelösung nun auch per App für iOS und Android. Die cloud-basierte Software vernetzt Projektbeteiligte und erlaubt den Austausch von Finanzdaten in digitalen Workflows.
Sebastian Schuon, Gründer von Alasco

Quelle: Alasco GmbH

Die App stellt den vollen Funktionsumfang von Alasco auf dem Smartphone und Tablet zur Verfügung und verspricht gegenüber der Webanwendung eine größere Zeiteffizienz für Bauherren, Projektmanager und –steuerer. Die cloud-basierte Software für das Kostenmanagement in Bauprojekten vernetzt Finanzdaten und Projektbeteiligte durch digitale Workflows.

Mobiles Kostenmanagement in Bauprojekten

„Mit der Bereitstellung der App reagieren wir auf das Nutzungsverhalten und verhelfen unseren Kunden zu einem noch schnelleren und zuverlässigeren Kostenmanagement ihrer Projekte”, sagt Sebastian Schuon, Gründer von Alasco. Er ergänzt: „Die Nutzung von Alasco findet bereits zu rund 20 Prozent im Browser von
Smartphones oder Tablets statt. Mit der Verfügbarkeit der App wird sich die mobile Nutzung weiter erhöhen.“

Finanzdaten übersichtlich abbilden

Projektmanagern und Projektentwicklern können mit der Anwendung alle Finanzdaten eines Bauprojekts aktuell, übersichtlich und
transparent abbilden. Manuelle Prozesse werden durch die Anwendung ersetzt und Fehlerquellen reduziert. Zu den Kunden von Alasco zählen unter anderem Augustus Capital, Brand Berger, Laborgh Investment und die Stadtsparkasse München.

Bild: Sebastian Schuon, Gründer von Alasco: „Mit der Bereitstellung der App reagieren wir auf das Nutzungsverhalten und verhelfen unseren Kunden zu einem noch schnelleren und zuverlässigeren Kostenmanagement ihrer Projekte”.

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Ihre Meinung zum Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Andere Leser haben sich auch für die folgenden Artikel interessiert

Erstmals führte der Bundesverband GebäudeGrün e. V. (BuGG) die BuGG-Wettbewerbe 2018 durch, bei denen das Gründach, die Fassadenbegrünung und die Innenraumbegrünung des Jahres 2018 gewählt wurden. Aus den zahlreichen Einreichungen wählte das BuGG-Präsidium in jeder Kategorie (Dach, Fassaden, Innenraum) die drei Besten aus und diese standen dann bei der Messe GaLaBau in Nürnberg zur Wahl durch die Messe-Besucher. 

Phoenix Contact, einer der führenden Hersteller von Elektrotechnik und Automation mit Sitz im westfälischen Blomberg, und die Dortmunder Lemonbeat GmbH, Entwickler der IoT-Infrastrukturtechnologie Lemonbeat, wollen in der Gebäudeautomation enger zusammenarbeiten. Phoenix Contact integriert Lemonbeat IoT-Technologie in das eigene Gebäudemanagement-System.

Redaktionsbrief

Tragen Sie sich zu unserem Redaktionsbrief ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Wir wollen immer besser werden!

Deshalb fragen wir SIE, was Sie wollen!

Nehmen Sie an unserer Umfrage teil, und helfen Sie uns noch besser zu werden!

zur Umfrage

Aktuelle Ausgabe

Topthema: Wir sind die Zukunft des Bauens

BAU 2021: Weiter auf Kurs

Mehr erfahren

Tragen Sie sich jetzt kostenlos und unverbindlich ein, um keinen Artikel mehr zu verpassen!

* Jederzeit kündbar

Entdecken Sie weitere Magazine

Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.