Bauen im Bestand: Eine zeitsparende Methode zum Vermessen

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Bauen im Bestand: Eine zeitsparende Methode zum Vermessen

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print
Für das Bauen im Bestand fehlen häufig exakte Pläne und Zeichnungen. Ein neues Programm mit 3D-Funktion sowie DXF- und Excel-Export schafft hier Abhilfe.
Bauen im Bestand mit exakter Vermessung

Quelle: Baukosteninformationszentrum Deutscher Architektenkammern (BKI)

Beim Bauen im Bestand fehlen häufig Pläne und Zeichnungen. Die exakte Bestandsaufnahme ist jedoch Voraussetzung, zum Beispiel bei Instandsetzungen, Modernisierungen, Mengenermittlungen im Zuge der Aufmaßkontrolle und gutachterlichen Tätigkeiten.

Für die optimale Problemlösung bei diesen Aufgaben hat das BKI jetzt das neue Programm BKI Fotoaufmaß – Version 10 mit 3D-Funktion sowie DXF- und Excel-Export entwickelt. Auf Basis eines fotografierten Gebäudes und mit nur einem Referenzmaß kann damit schnell und einfach die Vermessung eines Gebäudes durchgeführt werden.

Exakte Vermessung für Bauen im Bestand unerlässlich

Nach Import des entsprechenden Digitalfotos in das Programm BKI Fotoaufmaß trägt der /die Programm-Anwendende den Perspektiv- und Messdatenrahmen mit dem Referenzmaß (zum Beispiel das Fenstermaß einer Fassade) ein. BKI Fotoaufmaß kann nun beliebige Flächen und Strecken dieser Fassade messen. Über abgeleitete Perspektiven können die weiteren Fassaden vermessen werden. Bereits vermessene Elemente können kopiert und perspektivisch verschoben werden. Perspektivische Verzerrungen ermittelt das Programm automatisch und berücksichtigt diese bei der Ermittlung der abgeleiteten Maße.

Weitere Funktionen von Version 10:

  • Ableitung einer Perspektive auf eine senkrecht zur Ausgangsperspektive stehende Fläche (damit ist unter bestimmten Voraussetzungen auch eine Dachflächenvermessung möglich)
  • Kommentarfunktion im Elementefenster zur Ausgabe in den Bauteilreport (PDF)
  • Einfügen von Kopf- und Fußzeilen im Bauteilreport
  • Ausgabe des Bauteilreports in Microsoft Word inkl. Kommentarausgabe aus dem Elementefenster (Komplettversion)

Strukturierte Ausgabe von Aufmaß- und Projektdaten

Die Komplettversion unterstützt zudem die strukturierte Ausgabe der Aufmaß- und Projektdaten im Excel-Format sowie den Export im DXF-Format für maßstäbliche Skizzen in CAD-Programmen.

Für eine kurze Einarbeitungszeit sollen ausführliche Einarbeitungshilfen sorgen. Dazu zählen eine integrierte Video-Anleitung, ein umfangreiches Benutzerhandbuch und die kostenlose BKI-Hotline für Anwendungs- und Programmfragen.

Die neue Programmversion kann ab sofort beim BKI 4 Wochen kostenlos zur Ansicht mit Rückgabegarantie bestellt werden (Basisversion 599.- Euro; Komplettversion 799.- Euro jeweils zzgl. MwSt.)

Weitere Informationen: https://www.bki.de/

Erfahren Sie hier mehr über eine Aufmaß-App für das Smart Phone.

Lesen Sie auch: „Gebäudetechnik: Im Haus der Zukunft gibt es keine Inseln“.

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Ihre Meinung zum Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Andere Leser haben sich auch für die folgenden Artikel interessiert

Die schnellsten Aufzüge Brasiliens sollen im Birmann 32-Hochhaus zum Einsatz kommen. Im oberen Bereich des auffälligen Gebäudes an São Paulos Avenida Brigadeiro Faria Lima kommen sie auf eine Maximalgeschwindigkeit von sieben Metern pro Sekunde und können so die 29 Stockwerke in nur 30 Sekunden passieren.

Michael Angermann ist seit 24 Jahren selbständiger Unternehmer und sagt: 'Wer als Planer seine Projekte nicht ausreichend dokumentiert, hat einen wichtigen Teil der Arbeit außer Acht gelassen.' Denn was kleine und mittlere Planungsbüros wirklich wettbewerbsfähig macht, ist effektive Projektsteuerung durch die Vernetzung aller verfügbaren Daten.

Mit einem Mix aus modernen Systemschalungen und handgefertigten Sonderschalungselementen realisiert die Porr Deutschland GmbH im Auftrag einer Projektgesellschaft der Münchner Grund Immobilien Bauträger GmbH -- eine Tochter der österreichischen UBM Development AG -- den Rohbau des fast 44'600 m² Bruttogrundfläche umfassenden Zalando-Headquarters in Berlin. Das Schalkonzept für dieses ehrgeizig terminierte Großprojekt, das an Wand und Decke bis auf wenige Ausnahmen Sichtbeton der Qualität SB 3 verlangt, stammt von Hünnebeck.

Werbung

Redaktionsbrief

Tragen Sie sich zu unserem Redaktionsbrief ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Wir wollen immer besser werden!

Deshalb fragen wir SIE, was Sie wollen!

Nehmen Sie an unserer Umfrage teil, und helfen Sie uns noch besser zu werden!

zur Umfrage
Werbung
Werbung

Aktuelle Ausgabe

Topthema: Wir sind die Zukunft des Bauens

BAU 2021: Weiter auf Kurs

Mehr erfahren

Tragen Sie sich jetzt kostenlos und unverbindlich ein, um keinen Artikel mehr zu verpassen!

* Jederzeit kündbar

Entdecken Sie weitere Magazine

Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.