Bau-Akustik: Luft- und Trittschalldämmung ermitteln

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Bau-Akustik: Luft- und Trittschalldämmung ermitteln

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Das Bauakustik-Set von NTi Audio umfasst die Messgeräte und PC-Software zur präzisen Bestimmung der Luftschall-, Trittschall- und Fassadendämmung. Mit den aktuellen Erweiterungen für ferngesteuerte Messungen erhalten die Anwender eine umfassende Lösung. Anstelle der früher notwendigen Kabelverbindungen tritt nun die gleichzeitige Messung im Sende- und Empfangsraum via WLAN-Kommunikation.

nti_audio_xl2-sound-insulation-reporter-results

Das Bauakustik-Set von NTi Audio umfasst die Messgeräte und PC-Software zur präzisen Bestimmung der Luftschall-, Trittschall- und Fassadendämmung. Mit den aktuellen Erweiterungen für ferngesteuerte Messungen erhalten die Anwender eine umfassende Lösung. Anstelle der früher notwendigen Kabelverbindungen tritt nun die gleichzeitige Messung im Sende- und Empfangsraum via WLAN-Kommunikation.

Der Schallpegelmesser XL2 bildet zusammen mit der Software ‚Sound Insulation Reporter‘ ein professionelles Paket für bauakustische Messungen. So lässt sich z.B. das Schalldämmmass, d.h. das Mass für die Verminderung der Ausbreitung von Luft- oder Trittschall zwischen zwei Räumen, präzise und normgerecht bestimmen. Um die Schalldämmung einer trennenden Wand oder Decke zu ermitteln, wird vereinfacht im einen Raum ein Anregungssignal erzeugt (Luft- oder Trittschallquelle) und sodann im anderen Raum die Pegelreduktion messtechnisch mit dem Schallpegelmesser XL2 erfasst.

Ferngesteuerte Messung

Für gelegentliche Schalldämmungsmessungen ist die einkanalige Messung mit anschliessender Übergabe der Ergebnisse in Dateiform in der Regel ausreichend. Nimmt jedoch die Anzahl der durchzuführenden Messungen zu, so lässt sich mit einer mehrkanaligen, ferngesteuerten Ausrüstung viel Zeit sparen. In einem solchen Aufbau steuert die PC-Software ‚Sound Insulation Reporter’ zwei oder mehr Schallpegelmesser XL2 über eine direkte USB-Verbindung oder ein WLAN-Netz fern. Dies ermöglicht die gleichzeitige Messung im Sende- und Empfangsraum – eine zeitsparende Vorgehensweise mit gleichzeitig erhöhter Messgenauigkeit.

WLAN-Verbindung zum Senderaum

In der Vergangenheit war das Verlegen der Mikrofonkabel vom Sende- zum Empfangsraum häufig ein Problem und zudem sehr zeitaufwändig. Einfacher wird es mit einer Funkverbindung. Dabei wird der XL2 im Senderaum mit Hilfe eines WLAN Access Points an das Notebook im Empfangsraum angebunden, während der XL2 im Empfangsraum über ein USB-Kabel angeschlossen ist. Das System setzt somit auf eine robuste Verbindungstechnik, die in jedem Büro und jeder Wohnung zuverlässig funktioniert. Die Software ‘Sound Insulation Reporter’ steuert die zwei (oder auch mehr) verbundenen XL2 per Mausklick fern und stellt die jeweiligen Terzspektren live auf dem Monitor dar.

Luft-, Tritt- und Fassadenschalldämmung

Die aktuelle Version der Software ‚Sound Insulation Reporter‘ ermöglicht zusätzlich die Bestimmung der Luftschalldämmung von Fassaden bzw. Fassadenbauteilen. Damit lässt sich beispielsweise die Luftschalldämmung von Fenstern beurteilen und vergleichen. Die Auswertung erfolgt wahlweise nach den Normen ISO 16283, ISO 140, ASTM E966, GB/T 19889 oder SIA 181.

Flexible Software-Installation

Für bauakustische Auswertungen mit dem XL2 sind die Optionen ‚Erweitertes Akustikpaket‘ und ‚Sound Insulation Reporter‘ erforderlich. Für Anwender, die nur gelegentlich bauakustische Messungen durchführen, steht alternativ zur Dauerlizenz des ‚Sound Insulation Reporter‘ auch eine preiswerte Jahreslizenz zur Verfügung.

Für die Fernsteuerung der eingesetzten XL2 mit Live-Anzeige der Spektren auf dem PC-Monitor ist zusätzlich die Option ‚Externe Messdatenerfassung‘ erforderlich. Auf den eingesetzten XL2 muss die aktuelle Firmware V 3.33 installiert sein, die registrierten Anwendern zum kostenlosen Download zur Verfügung steht.

Die Schalldämmungs-Software ‚Sound Insulation Reporter‘ kann auf beliebig vielen Rechnern installiert werden. Somit lassen sich die Messungen gleich vor Ort auf einem Notebook auswerten und auf dem Büro-PC nachbearbeiten.

Bild:  Messergebnisse in Sound Insulation Reporter-Software. 

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Ihre Meinung zum Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Andere Leser haben sich auch für die folgenden Artikel interessiert

Das Bundeskabinett hat den von Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer vorgelegten Entwurf für ein Planungsbeschleunigungsgesetz beschlossen. Es soll die Planungs- und Genehmigungsverfahren beim Aus- und Neubau von Verkehrsinfrastruktur straffen.

Die Formnext findet vom 14. bis 17.11. 2017 in Frankfurt am Main erstmals in zwei Hallen statt. Mit 471 Ausstellern aus 33 Nationen erreicht die Formnext 2017 im drittem Jahr einen beeindruckenden Rekordwert und verzeichnet im Vergleich zum Vorjahr (307) ein Ausstellerplus um 53 Prozent.

Werbung

Redaktionsbrief

Tragen Sie sich zu unserem Redaktionsbrief ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Wir wollen immer besser werden!

Deshalb fragen wir SIE, was Sie wollen!

Nehmen Sie an unserer Umfrage teil, und helfen Sie uns noch besser zu werden!

zur Umfrage
Werbung
Werbung

Aktuelle Ausgabe

Topthema: Wir sind die Zukunft des Bauens

BAU 2021: Weiter auf Kurs

Mehr erfahren

Tragen Sie sich jetzt kostenlos und unverbindlich ein, um keinen Artikel mehr zu verpassen!

* Jederzeit kündbar

Entdecken Sie weitere Magazine

Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.