Projektraum mit schnellerer Suchfunktion und besserer Trefferquote

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Projektraum mit schnellerer Suchfunktion und besserer Trefferquote

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print
Die AirITSystems GmbH überarbeitet und optimiert in Version 8.2 die Suchfunktionen ihres web-basierten Projektraumes Awaro.
Web-basierte Plattform Awaro

Quelle: AirITSystems GmbH

Die neue Bedienoberfläche soll das Suchen und Finden von Informationen vereinfachen. Der Anwender gibt direkt auf der Startseite über ein Suchfeld ohne weitere Navigation seinen Suchbegriff. Da die Nutzer am häufigsten nach aktuellen Dokumenten suchen, startet Awaro den Suchvorgang mit dieser Voreinstellung. Wie man es von Suchmaschinen kennt, sucht der web-basierte Lösung automatisch auch nach Teilbegriffen.

Projektraum verwendet Platzhalter für spezielle Anfragen

Für spezielle Anfragen kann der Nutzer jedoch weiterhin Platzhalter wie den Stern oder das Fragezeichen verwenden. Für eine bessere Trefferquote verknüpft das System automatisch mehrere Suchbegriffe mit dem Suchoperator UND. Nützlich ist, dass als Suchbegriff jetzt auch Name, Firma, Funktion sowie die Dokumentnummer berücksichtigt wird.

Awaro soll Darstellung der Suchergebnisse verbessern

Darüber hinaus überarbeitete das Awaro-Team vollständig die Darstellung der Suchergebnisse. Diese zeigt je nach gesuchtem Element (Dokument, Nachricht etc.), die aus den Modulen gewohnten Ansichten an. Das System markiert die Suchbegriffe, soweit sie als Information in der Ansicht vorliegen, farbig und erleichtert so dem Nutzer die Sichtung der Ergebnisse.

Sollte die Trefferquote noch nicht den gewünschten Anforderungen entsprechen, können die Suchkriterien mittels der neuen Filterleiste weiter verschärft werden. Es existieren Filter für den Zeitraum, den Versionsstatus, den Dokumenttyp, die Tiefe des Suchindex sowie die Awaro-Elemente. Für spezifischere Suchanfragen springt der Anwender mit den gewählten Filterkriterien direkt in die erweiterte Suche.

Den BIM-Projektraum bietet auch einen integrierten 3D-CAD-Viewer.

Weitere Informationen siehe www.awaro.com

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Ihre Meinung zum Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Andere Leser haben sich auch für die folgenden Artikel interessiert

Building Information Modeling (BIM) hält zunehmend Einzug in die Bauindustrie. Dadurch lassen sich Bauprojekte schneller und effizienter steuern; Firmen können so Kosten sparen. Doch BIM stellt auch die Geschäftsmodelle vieler Unternehmen infrage. Und wer bei der neuen Technologie nicht mitmacht, riskiert aus dem Markt verdrängt zu werden. Das sind die Ergebnisse der neuen Roland Berger-Studie "Turning point for the construction industry – The disruptive impact of Building Information Modeling (BIM)", für die Experten aus der europäischen Bauindustrie befragt wurden.

Faro, Anbieter von 3D-Messtechnik und -Bildgebungslösungen, bringt nun die Software-Plattform Faro Scene 7.0 auf den Markt. Die Software bietet die gleiche hohe Qualität und Funktionalität wie ihr Vorgänger – etwa die automatische Objekterkennung, Registrierung und Positionierung der Scans. Mit der integrierten Vor-Ort-Registrierung in Echtzeit für 3D-Punktewolken des Focus-Scanners von Faro geht das Leistungsspektrum von Scene 7.0 noch darüber hinaus. 

Top Jobs

Architekten/in (m/w/d) in Teilzeit / 20 Std.
Stiftung Insel Hombroich, Neuss
Landschaftsarchitekt/in (m/w/d)
Stiftung Insel Hombroich, Neuss
› weitere Top Jobs

Redaktionsbrief

Tragen Sie sich zu unserem Redaktionsbrief ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Wir wollen immer besser werden!

Deshalb fragen wir SIE, was Sie wollen!

Nehmen Sie an unserer Umfrage teil, und helfen Sie uns noch besser zu werden!

zur Umfrage

Aktuelle Ausgabe

Topthema: AVA: Optimale Kostenkontrolle mit SIDOUN Globe

Flexible Lösungen für kreative Freiheit

Mehr erfahren

Tragen Sie sich jetzt kostenlos und unverbindlich ein, um keinen Artikel mehr zu verpassen!

    * Jederzeit kündbar

    Entdecken Sie weitere Magazine

    Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

    Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.