3D-Vermessung: Intelligentere Raumplanung mit digitalem Zwilling

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

3D-Vermessung: Intelligentere Raumplanung mit digitalem Zwilling

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print
Matterport, Anbieter für die räumliche Datenerfassung, hat Measurement Mode, eine Lösung für die 3D-Vermessung, in seine 3D-Visualisierung mit Showcase integriert.
3D-Vermessung in Bauprojekten

Quelle: Matterport

Matterport, Anbieter von Lösungen für die räumliche Datenerfassung, hat Measurement Mode, eine Lösung für die 3D-Vermessung, in Showcase integriert, eine webbasierte Client-Software für die 3D-Visualisierung von Räumen.

Mit der neuen Funktion können Anwender Bemaßungen aus einem digitalen 3D-Zwilling mit anderen Nutzern teilen und Räume, Fenster, Türen oder Inneneinrichtungen mit einem einfachen Klick am PC oder mobilen Gerät präzise ausmessen.

Beispiel Schadensregulierung: Weniger strittige Fälle

Measurement Mode sei ein wichtiger Schritt in Matterports Strategie, Gebäude in Daten und praktikable Informationen zu verwandeln, so RJ Pittman, CEO von Matterport. Kunden erhalten ein Tool, mit dem sie wichtige Raum- oder Objektinformationen innerhalb des digitalen Zwillings weitergeben können. Das berge enormes Potenzial für eine intelligentere Raumplanung und -nutzung sowie für die Zusammenarbeit in der Bauwelt.

Zu den avisierten Branchen gehören Immobilien, AEC, Detailhandel, Reisen und Gastgewerbe. Auch Versicherungen und der Denkmalschutz könnten von den neuen Möglichkeiten profitieren. So erlaube die neue Integration von Measurement Mode Bauunternehmen und Schadenexperten die Korrektheit zugehöriger Entwürfe schnell zu bestätigen, wie Mark Whatley ausführt, Senior Vice President of Claims Operations, CORE Group. Das begrenze die strittigen Fälle und reduziere die Bearbeitungszeiten.

3D-Vermessung erlaubt schnelles Verifizieren im Modell

Experten aus der Baubranche können die digitalen Zwillinge aus Matterport mit den Projektpartnern teilen, so dass die baulichen Maßen von überall her zugänglich sind. Sie können aber auch virtuell für ein Projekt bieten und die Nachträge deutlich reduzieren. Dan Cardona, COO Apex Imaging Systems, ist überzeugt, dass schnelles Verifizieren von Bemaßungen im digitalen Zwilling die Exaktheit der Angebote verbessere. Man spare zudem Zeit, weil man Teams nicht mehr herumschicken müsse, um Bemaßungen nochmals zu prüfen.

Immobilienexperten können potenziellen Käufern oder Mietern eine virtuelle Bemaßung bereitstellen, so sich Möbel und andere Einrichtungsgegenstände in die vorhandene Räume einpassen lassen.

KI erkennt Orientierungspunkte für die 3D-Vermessung

Mit der neuen Lösung erübrigen sich manuelle Bemaßungen in Showcase. Cortex, die künstliche Intelligenz in Matterport, kann automatisch bestimmte Orientierungspunkte wie Türöffnungen, Fenster und Deckenhöhen identifizieren.

Matterport ist eine Plattform, die echte digitale Zwillinge der gebauten Umgebung erschafft. Sie bietet professionelle Erfassungssysteme wie den Matterport Pro2 3D-Scanner und den kompatiblen Leica BLK 360 sowie auch Kompatibilität mit 360-Grad-Kameras wie der Ricoh Theta V, Ricoh Theta Z1 und Insta360 ONE X. Nach dem Erfassen können Anwender mit der Cloud-3.0-Software von Matterport einen digitalen 3D-Zwilling generieren.

Weitere Informationen: https://try.matterport.com/measurement-mode/

Erfahren Sie hier mehr über eine Smartphone-App für exakte Vermessungen auf der Baustelle.

Lesen Sie auch: „BIM-Daten mit Virtual Reality interaktiv zum Leben erwecken“.

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Ihre Meinung zum Artikel

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei

Andere Leser haben sich auch für die folgenden Artikel interessiert

Werbung

Redaktionsbrief

Tragen Sie sich zu unserem Redaktionsbrief ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Werbung
Werbung

Aktuelle Ausgabe

Topthema: DIGITALE PROZESSKETTEN IN DER BAUBRANCHE

Optimale Lösungen für die Fertigteilindustrie

Mehr erfahren

Tragen Sie sich jetzt kostenlos und unverbindlich ein, um keinen Artikel mehr zu verpassen!

* Jederzeit kündbar

Entdecken Sie weitere Magazine

Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.