3D-CAD-Modelle in Powerpoint darstellen

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

3D-CAD-Modelle in Powerpoint darstellen

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Mit der neuen Version der Konvertierungssoftware 3D_Evolution von CoreTechnologie lassen sich jetzt CAD-Modelle aller gängigen Formate wie Catia, NX, Creo, STEP und JT´in das FBX-Format konvertieren und als 3D-Objekt in Powerpoint unter Windows 10 importieren.

cad powerpoint

CAD Powerpoint Kompatibilität: Mit der neuen Version der Konvertierungssoftware 3D_Evolution von CoreTechnologie lassen sich jetzt CAD-Modelle aller gängigen Formate wie Catia, NX, Creo, STEP und JT´ einfach in das FBX-Format konvertieren und als 3D-Objekt in Powerpoint unter Windows 10 importieren.

Neue Möglichkeiten und Finessen: CAD Powerpoint

Die Modelle können in der Präsentation wie in einem CAD-Viewer gedreht, gezoomt und verschoben werden. Die 3D FBX-Objekte lassen sich wie gewohnt neben allen anderen Objektenin Powerpoint positionieren und verwenden. Besonders für die technische Dokumentation bietet die aktuelle Technologie neue Möglichkeiten für Konstrukteure und Projektingenieure. Zudem hat CoreTechnologie weitere Finessen in die neue Software-Version eingebaut: Durch das Simplifier-Modul kann auf Knopfdruck innerhalb von Sekunden die Detaillierung großer Modelle durch Erzeugung einer Hüllgeometrie reduziert werden. So werden selbst sehr große Baugruppen kompletter Maschinen und Anlagen in Microsoft Powerpoint auch auf einem einfachen Office-Laptop darstellbar.

Nächste Software-Generation

In der nächsten Version 3D_Evolution 4.2 können laut Hersteller ab Frühjahr 2018 auch Animationen sowie sogenannte „Level of Detail“ im FBX-Format gespeichert und für animierte Bewegungssimulationen und Explosionsdarstellungen verwendet werden. Diese Technologie ist heute bereits in VR- und AR-Anwendungen verfügbar.

Lesen Sie auch: Elektrische Antriebe: Einfache Bewegungsaufgaben, einfache Montage

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Ihre Meinung zum Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Andere Leser haben sich auch für die folgenden Artikel interessiert

Fibox, Anbieter von Kunststoffgehäusen für elektrische und elektronische Komponenten, stellt auf der SPS IPC Drives seinen Online-Konfigurator für Gehäuse und Schaltschränke vor. Interessenten können damit Gehäuse für Steuer- und Anzeigegeräte und Verteiltechnik individuell planen, Durchbrüche anbringen und sofort Angebote einholen. 

Menschen können Handlungen und ihre Folgen gedanklich durchspielen und somit planvoll agieren; auch bei Affen haben Wissenschaftler dieses Vorgehen beobachtet. Solche Möglichkeiten proaktiven Handelns fehlen bislang größtenteils bei technischen Systemen, zum Beispiel bei computergestützten Anwendungen für den Alltag. Ein internationales Forscherteam will nun die Nervenaktivitäten bei Primaten während komplexer Handlungen als Modell für die Entwicklung proaktiver Steuerungsbefehle für Geräte in einem vernetzten Haus verwenden. 

Werbung

Redaktionsbrief

Tragen Sie sich zu unserem Redaktionsbrief ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Wir wollen immer besser werden!

Deshalb fragen wir SIE, was Sie wollen!

Nehmen Sie an unserer Umfrage teil, und helfen Sie uns noch besser zu werden!

zur Umfrage
Werbung
Werbung

Aktuelle Ausgabe

Topthema: Wir sind die Zukunft des Bauens

BAU 2021: Weiter auf Kurs

Mehr erfahren

Tragen Sie sich jetzt kostenlos und unverbindlich ein, um keinen Artikel mehr zu verpassen!

* Jederzeit kündbar

Entdecken Sie weitere Magazine

Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.